Anzeige

Babysitter mit Diplom wecken Aufmerksamkeit des Vorstands

Weitere 14 Babysitter mit Diplom verstärken ab sofort die Alleinerziehenden und Familien im Landkreis Landsberg.
Landsberg: AWO-Zentrum | Glückwünsche und das Zertifikat "Babysitter-Diplom" nahmen jetzt wieder 13 Jugendliche und eine Erwachsene aus dem ganzen Landkreis entgegen. Ab sofort stehen sie stundenweise für die Betreuung von Kindern zur Verfügung, wenn ihre Eltern anderen Beschäftigungen nachgehen .

Als Voraussetzung dafür erlernten sie über 36 Stunden hinweg die zeitgemäße pädagogische Ansprache von Kindern und zusätzlich "Erste-Hilfe-am Kind". "Viele Eltern mit kleinen Kindern freuen sich schon auf Ihren Einsatz am Abend oder am Wochenende!" gratulierte Margit Däubler, Leiterin des Mehrgenerationenhauses im AWO-Zentrum. Besonders die wachsende Gruppe der Alleinerziehenden profitiere von der Möglichkeit, sich selbst einmal eine Auszeit zu gönnen.

An der Feierstunde nahmen neben der Kursleiterin Isolde Welzmiller auch die stellvertretende Geschäftsführerin des BRK, Marianne Asam, und Brigitte Bader, zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der VR-Bank, teil. Beide vertraten die Sponsoren des nützlichen Angebotes, das sich sogar Schüler mit Taschengeld leisten können. Groß war die Überraschung als zur Zertifikatsübergabe der neue Vorstand der VR-Bank, Stefan Jörg, mit seiner Frau kam(Foto hinten rechts), um sich einmal vor Ort zu informieren.

Die Ausbildung mit dem Zertifikat Babysitter-Diplom absolvierten: Jeanette und Sandrine Behrens, Anna-Maria Wiese, Natalie und Amelie Kutschera, Natalie Hölzle, Julia Waßmus, Janne Mika, Paula Eeuwhorst, Sophie Maretzky, Jacqueline Miler, Gabriele Jünger, Celine Rentel und Nina Käfer.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 18.05.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.