Anzeige

AWO Mehrgenerationenhaus: Babysitter bekommen wieder Zertifikate

Unser Foto zeigt die neuen Babysitter mit Kursleiterin Isolde Welzmiller, Bildmitte oben.
Landsberg: Begegnungsstätte Kratzertreff | Bestens gerüstet für die Betreuung von Kindern sind wieder neun Jugendliche aus dem ganzen Landkreis Landsberg sowie eine Erwachsene, die im AWO Mehrgenerationenhaus (MGH) an einer Ausbildung zum Babysitter teilgenommen haben. Jetzt erhielten die Absolventinnen ihr Zertifikat sowie Glückwünsche und erste Anfragen von interessierten Eltern. Gefördert wurde die Qualifizierung einmal mehr durch die VR-Bank Landsberg-Ammersee. 

Ausgebildet als Babysitter wurden heuer Vivien Hinderberger aus Kinsau, Amelie Leis, Lena Praßler, Ramona Reichert und Birgit Berlin, alle aus Landsberg, Angela Mayer und Anna-Maria Beckmann aus Kaufering, Davina Ulm aus Igling, Anika Czoska und Monja Lichtenstern aus Pürgen. Die Teilnehmerinnen sind im Alter von 15 bis 61 Jahren.

Alle lernten Wissenswertes über die Betreuung, Pflege und Spielverhalten von Kindern in verschiedenen Altersklassen. Und auch rechtliche Fragen und Verhaltensunsicherheiten mussten besprochen werden. Die „Erste Hilfe am Kind“ trainierten sie zusätzlich beim BRK. Die neuen Babysitter brennen nun darauf, ihr neues Wissen praktisch anzuwenden. Sie bekommen immer wieder auch Angebote, bei der Kinderferienbetreuung in Landsberg mitzuhelfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.