Anzeige

IKG-Schüler spenden 1000 Euro aus der Abi-Kasse

Spendenübergabe vor dem Café Freiraum: OStDin Ursula Triller, die Schüler Kilian Teichert, Mara Brockmann, Nico Keis, Marie Weiland, Oberstufenbetreuer Axel Flörke, AWO-Mitarbeiterin Martina Kerle und Schüler Julius Angerer.
Landsberg am Lech: Café Freiraum | 2007 gründete Axel Flörke eine AG Betriebswirtschaft Café Freiraum, die den Aufbau des AWO-Projekts in der Pater-Rupert-Mayer-Straße begleitete. Die gute Zusammenarbeit währt heuer 10 Jahre lang. Die Schüler, die sich damals um das Café kümmerten, haben inzwischen längst ihr Abi in der Tasche, aber andere Jugendliche am Ignaz-Kögler Gymnasium  treten in ihre Fußstapfen. Die Verbundenheit zwischen Schule und Träger wurde von ihnen einmal mehr erneuert. Eine IKG-Abordnung überreichte der Arbeitstrainerin im Café Freiraum Martina Kerle jetzt einen Scheck in Höhe von 1000 Euro.

Bei der Spende handelt es sich um einen Betrag, den die diesjährigen Abiturienten erwirtschaftet hatten. Oberstufenkoordinator Axel Flörke erzählte ihnen von der AG und den großartigen Ergebnissen für das Café: 2007 wurde ein E-Piano für Veranstaltungen in dem kleinen Café beschafft, später installierten sie einen Schaukasten außen und eine Vitrine innen. Der erste Flyer des "Freiraums" ist von IKG-Schülern entwickelt worden, genau wie eine Speisekarte und Plakate. Eine Bedarfsanalyse, die nützliche Entwicklungsschritte vorgab, erarbeiteten die Schüler auf der Basis einer Umfrage. Die Anschaffung einer Außenbestuhlung und zahlreiche Veranstaltungen wie Faschingspartys für Senioren, eine Adventsstunde, den Seniorennachmittag und einen Eltern-Kind-Vormittag waren die Folge davon. Das Café Freiraum profitierte in jeder Hinsicht durch die Begleitung.

Um die Abiturfeier, den Abiturball, den Abiturscherz und die Abiturzeitung zu finanzieren, haben die Schüler des Abiturjahrgangs 2017 regelmäßig Geld eingesammelt oder durch Partys und andere Veranstaltungen erarbeitet. Dank großer Sparsamkeit blieben am Ende noch 1.000 Euro übrig. Für welchen wohltätigen Zweck sollte das Geld gespendet werden soll? Die Schüler wünschten sich ein Projekt vor Ort und waren sofort von der Idee, weiter das Café Freiraum zu fördern, begeistert. Alle wollten die langjährige Verbundenheit bekräftigen. Vielen Dank dafür!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.