Anzeige

60 Jahr Jubiläum SV Adenstedt e.V.von 1959

Ilsede: Klaus Rathkamp | Adenstedt. Der Schützenverein Adenstedt feiert in dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Geladen waren der Kreisschützenmeister Peter Dickhaus und Ortsbürgermeister Karsten Könnecker der Entschuldigt nicht Teilnahm. Der Kreisschützenmeister ehrte für 50 Jahre DSB, NSSV und KSV Peine Else Eschemann, Elli Kasubke, Gerda Meyer, Hildegard Paulick und Peter Giesemann mit Urkunde und Abzeichen. Die drei Ehrenmitglieder bekamen vom 1.Vorzitzenden einen Blumenstrauß, alle anderen Damen je eine Rose. Die Herren wurden mit den Abzeichen Besondere Verdienste ausgezeichnet. Gegründet wurde der Verein am 15.Juni 1959 von Paul Schlegel, Willi Schoke, Otto Decker, Kurt Eschemann, Heinrich Giesemann, Erich Gehrke, Horst Meyer. Der Verein wurde ins Vereinsregister Peine mit den Namen,   „Schützenverein Adenstedt e.V. von 1959“  eingetragen. 1969 wurde eine Vereinsfahne angeschafft die Fahnenweihe fand im Junib69 statt, welche der damalige Vizepräsident des Schützenverbandes Niedersachsen Herr Pfingsten aus Wunstdorf vorgenommen wurde. In den vergangenen Jahren wurden folgende 1.Vorsitzende gewällt, 1959 Paul Schlegel, 1969 Walter Kasubke, 1978 Horst Krängel, 1983 Achim Kersten, 1986 Udo Kasubke, 1991 Achim Kersten, 1992 Doris Schmidt, 1996 Klaus-Jürgen Rathkamp, 2002 Dieter Palfner, ab 2012 Klaus-Jürgen Rathkamp bis Dato, und Heike Palfner seine Stellvertreterin. Zum geschäftsführenden Vorstand gehören weiterhin die Schießsportleiterin Marion Rathkamp, der Schatzmeister Dieter Palfner und die Schriftführerin Melanie Schatta-Gurdas. Der Zeit haben wir auch drei unsere Ehrenmitgliederinn Else Eschemann, Elli Kasubke und Gerda Meyer, denen für ihre langjährige Arbeit für unseren Verein großer Dank und Anerkennung gilt. Vor 60 Jahren waren es nur Schützen die im Luftgewehr und KK-schießen in Adenstedt wetteiferten. Erst 1969 wurde die Damenabteilung mit Anni Giesemann, Inge Rasche, Elli Kasubke, Else Eschemann, Karin Bertram und Hildegard Paulick, offiziell ins Leben gerufen. Aber auch die Jugendarbeit wurde kontinuierlich und engagiertinder Schießabteilung betrieben. Als Disziplinen werden heute Luftgewehr und Luftpistole auf unserer Schießanlage auf unseren Schießstand geschossen. Besonders treffsicher zeigten sich unsere Schützinnen und Schützen beim Schweine-Preis-Schießen, Meisterschaften und Rundenwettkämpfen und auf die Königwürde. Unser Verein weist derzeit 18 Schützen, 23 Schützendamen 6 Schüler und Jugendschützen aus. Nicht nur der Schießsport sondern auch die Geselligkeit wird bei uns Schützen gepflegt. Beim Volks- und Schützenfest, das Highlight eines jeden Jahres, präsentieren wir uns gern in unseren schmucken Schützenuniformen. Die Kameradschaft von Jung bis Alt ist einfach sehr gut.
                      Horrido!,  Klaus-J. Rathkamp
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.