Anzeige

Lebendiger Adventskalender ein Riesenerfolg

Besucher auf dem Hof Könnecker

Mit dem erstmals in Adenstedt angebotenen Lebendigen Adventskalender konnte die evangelisch lutherische Kirchengemeinde Adenstedt einen Riesenerfolg verbuchen. Selbst die kühnsten Optimisten hätten nie damit gerechnet, dass so viele Menschen der Einladung folgen würden.

Damit hatte kaum jemand gerechnet. Der Lebendige Adventskalender, der 2008 in Adenstedt zum ersten Mal ins Leben gerufen wurde, ist zu einem großen Erfolg für die evangelisch lutherische Kirchengemeinde st. Briccius geworden. Begonnen hatte alles am 1.12.2008 bei der Familie Werner. Weiter ging es bei den Familien Kloster, Wedler, Richardt, Wagner, Pittel, Sabrowski, der Feuerwehr, Thürnau, Frühling, Renziehausen, Roffmann, Wollny, Dettmer, Giesemann, König, Giesemann und Rauls und endete am 23.12. beim Gemeindehaus. Von überall strömten die Menschen herbei, um in kurzer und knapper Form einer Andacht beizuwohnen. Es wurden Gebete gesprochen, Lieder gesungen und Geschichten erzählten. Die Gastgeber haben dann die Gäste noch zu einem kleinen Umtrunk (Glühwein, Punsch) eingeladen. Bei guten Gesprächen endete dann das Ganze nach ca. einer Stunde. Einige Adenstedter Gemeindeglieder haben es sich nicht nehmen lassen, an allen Veranstaltungen teilzunehmen. Positiv war auch, dass sich immer wieder Musikanten gefunden haben, um den Gesang zu unterstützen, allen voran Maria Wagner mit ihrer Mundharmonika. Auch wurden viele Fotos gemacht, die der Allgemeinheit auch noch vorgestellt werden sollen. Dazu wird die Kirchengemeinde gesondert einladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.