Anzeige

Das Julfest eine alte Traditionen

Erstmals seid vielen Jahren wurde in Adenstedt das Julfest gefeiert. Dabei geht es darum das die Wintersonnenwende gefeiert wurde. Dies geht zurück bis auf die Kelten / Wikinger. Wie so viele Dinge, wurde dies von anderen Glaubensrichtungen übernommen. Leider auch missbraucht.
Bei dem Julfest ging es darum, das in dieser Zeit nach der Ernte, die Vorräte sorgsam eingeteilt werden mussten, da ja eine neue Ernte nicht in Sicht war. Da bei die Wintersonnenwende, der Zeitpunkt für eine neue Aussaht, die in Sicht kam Dies der Anlass für einen grosse Party. Das Julfest.
Für mich war es so intensiv, schön und lebendig das ich dies als Anlass nahm ein Buch darüber zu schreiben. Die „Nordic Saga“ zielt darauf ab, das wir westliche Menschen in einer Antigemeinschaft leben und dieses Buch ist ein Versuch das wir wieder dichter zusammen zu kommen. Der Auftakt in diesen Buch handelt von starken Frauen, jene die irgendwie mein Leben geprägt haben.
In Adenstedt gibt es einen Heiligen Wald. Den so genannten Odins Hain, benannt nach dem Hauptgott der Wikinger. Oder auch der Germanische Allvater. Noch heute befinden sich in diesem Wald über 30 Grabhügel, die der Bronze Zeit zugeschrieben werden. Allerdings ist meine persönliche Schätzung ist, das in unserer Zeitrechnung etwas falsch sein muss. Wie auch immer, solche Wälder gab es ein Europa zu fast überall.
Faszinierend ist es dennoch eine so grosse Kultstätte unserer Ahnen von der Tür zu haben.
Auf diesem Fest waren unter anderem zwei junge Damen zugegen (12 und 14 Jahre alt), die ich ganz bewusst hofiert habe. Denn auch sie können später, mal starke Frauen werden. Aber es war mir auch eine grosse Freude mit den beiden Mädchen, Kuchen zu backen. An diesem Abend haben wir beschlossen, dies öfters zu machen. Ich denke auch daran ein „Geschichten Feuer“ abzuhalten. Dabei geht es darum alte Nordische Geschichten am Lagerfeuer zu erzählen. In jeden Fall hatten aber ausnahmslos alle grossen Spass an diesem Abend. Bei nächsten mal, werde ich auch die Gitarre hervorholen und ein paar Songs zum besten geben. Sobald die „Nordic Saga“ veröffentlich wird, werde ich es auch hier bekannt geben.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
3.508
Annegret Freiberger aus Menden | 27.12.2018 | 16:38  
4.675
Ecki Eckart aus Lahstedt | 27.12.2018 | 21:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.