Anzeige

Rund um den Bahnhof Sarnau am 17. Juli 2020

Fundament vom Stellwerk Sarnau
Lahntal: Bahnhof Sarnau | Vom früheren Stellwerk Sarnau ist über der Erdoberfläche nichts mehr zu finden - zumindest wenn man herumliegende Steine, Steinhaufen oder den zur Abfuhr in Containern bereitstehenden Schrott nicht berücksichtigt.

Auf dem stillgelegten Abschnitt der Bahntrasse Richtung Wetter sind keine Gleise mehr. Einige Bilder zeigen den nächsten an dieser Strecke gelegenen Bahnübergang, an welchem Schranken und Warnleuchten in Folie eingepackt sind. Beim Bahnhof Sarnau liegen Andreaskreuze mit Warnleuchten auf Holzböcken, welche vom abgebauten Bahnübergang stammen. An der Position des früheren Bahnsteigs zwischen den Gleisen wird ein Kanal eingebaut.

Ein Anwohner aus dem blauen Haus neben dem alten Bahnhofsgebäude ist über die Schließung des dortigen Bahnübergangs unglücklich. Grund dafür ist eine große Garage, die zum Abstellen von Nutzfahrzeugen genutzt werden soll. Die Öffnung dieser Garage liegt in Richtung Bahnübergang. Beim Einholen der Baugenehmigung wurde abgeklärt, dass der Bahnübergang zum Rangieren genutzt werden darf. Durch den Wegfall des Bahnübergangs ist die Nutzbarkeit der Garage für große Fahrzeuge eingeschränkt. Der Anwohner fordert deswegen eine Entschädigung.

Links
Weitere Berichte: https://www.myheimat.de/themen/stellwerk-sarnau.ht...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.