Anzeige

Grenzgangverein Goßfelden unter neuem Vorsitz

Das neue Vorstandsteam des Grenzgangvereins Goßfelden.
 
Wurden für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Lahntal: Lahnfelshalle | Rolf Bickhard übernimmt die Führung des Goßfeldener Grenzgangvereins.
Nach der musikalischen Eröffnung der Jahreshauptversammlung des Grenzgangvereins Goßfelden durch die Grenzgangmusikanten begrüßte die Vereinsvorsitzende, Elke Wind, die rund 60 anwesenden Mitglieder.
In ihrem Jahresrückblick berichtete sie unter anderem vom Familienabend der Ortsvereine, über die Vereinsfahrt nach Steinau an der Straße, den Strapazen beim Biedenkopfer Grenzgang und dem Vorstandstreffen der Grenzgangvereine, welches diesmal von den Goßfeldener Grenzgängern ausgerichtet wurde.
Am Ende ihres Berichtes fügte die Vorsitzende Elke Wind an, dass sie ihr Amt als erste Vorsitzende des Vereins aus persönlichen Gründen nicht weiterführen kann. Auch Vorstandsmitglied Jörg Schmidt wird aus beruflichen Gründen sein Amt aufgeben. Wind dankte in ihrer Rede allen für die gute Zusammenarbeit und zeigte sich erleichtert darüber, dass sie für beide Positionen würdige Nachfolger präsentieren konnte, die auch dazu bereit sind, Verantwortung für den Verein zu übernehmen und Vorstandsarbeit zu leisten.
Nach dem Verlesen des Kassenberichts durch Klaus Luczak und der Entlastung des Vorstandes folgten Vorstandswahlen, die von Elke Wind geleitet wurden. Der bislang stellvertretende Vorsitzende, Rolf Bickhard, erklärte sich dazu bereit den Vorsitz für den Grenzgangverein zu übernehmen. Er wies aber schon vor seiner Wahl darauf hin, bis zur nächsten JHV eine Satzungsänderung dahin gehend anzustreben, dass der Verein auch ohne Vorsitzenden zeichnungsfähig bleibt. Er wurde von den stimmberechtigten Vereinsmitgliedern einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt. Für die neu zu besetzende Position des stellvertretenden Vorsitzenden wurde Frank Immel, für die des Beisitzers Bernhard Groß gewählt.
Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Erster Vorsitzender: Rolf Bickhard, Stellvertreter: Frank Immel; Kassiererin: Heike Schmidt, Stellvertreter: Klaus Luczak; Schriftführerin: Tina Mohre, Stellvertreterin: Nicole Blöcher; Beisitzer: Bernhard Groß und Holger Boßhammer; Pressewart: Heiko Friedrich, Stellvertreter: Heiko Schmidt.
Nach den Wahlen gratulierte die scheidende Vorsitzende Elke Wind dem neuen Vorstandsteam zu ihrem verantwortungsvollen Amt.
Für 25-jährige Vereinstreue wurden an diesem Abend folgenden Mitgliedern die silberne Vereinsnadel übereicht: Uwe Bieker, Stephan Boßhammer, Gerhard Burk, Ewald Feiler, Alice Gischel-Schäfer, Thomas Metz, Jens Oberländer, Martin Oberländer, Elfriede Otto, Herbert Otto, Astrid-Dorothee Reinhard, Heinrich Reinhard, Gerhard Schäfer und Jörg Schmidt.
Als erste Amtshandlung dankte am Ende der Jahreshauptversammlung der neue Vorsitzende Rolf Bickhard den beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern, Elke Wind und Jörg Schmidt, für ihre Vereinsarbeit mit einem kleinen Präsent. Im Anschluss stellte er der Versammlung die Anwärter auf den Job des Grenzläufers vor. Dies sind: Christopher Arnold, Henning Dittmar, Felix Luczak und Philipp Weide.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.