Anzeige

Glauben Sie, dass so etwas gibt?!

Ich fuhr bei leichtem Schneefall mit 120 Km/Std. auf diesen Stau zu. http://reporter-24.com/2017/01/14-jaehrige-stirbt-nach-unfall-auf-der-a9-bei-greding/u. Leider habe ich die Lage spät erkannt und mit großer Panik reagiert.
Als ich feststellte, dass vor mir alle stehen, fing ich zu schreien an. Ich drückte mit der rechten Hand das Dach und fragte meinen Mann:" Stefan was soll ich machen"?! Eigentlich hatte ich vor, die stehenden LkV-s links zu überholen, aber im Spiegel sah ich die anderen, von der mittleren Spur, die mich daran hinderten. Bei mir wurde es eng.
Ich sah und hörte etwas, was ich nicht begreifen kann. Erst legte er die linke Hand auf mein Lenkrad, dann die rechte und sagte mit einer ruhigen Stimme: " Fahr ruhig, rechts, an den LKW vorbei."! Als ich neben dem LKW auf der Seitenspur stand, sagte ich zu meinem Mann: "Danke, dass du mir geholfen hast! Deine ruhige Stimme und, dass Du Deine Hände auf dem Lenkrad gehalten hast, hat mir geholfen".
Aber er reagierte nicht so, wie ich es erwartete.. Erst später, als ich mich bei ihm mehrmals bedankte, sagte er: "Aber ich habe meine Hände nicht am Lenkrad gehabt. Das würde ich nie tun!".
Ich schaute ihn an und mir wurde klar, dass Stefan etwas dunkles anhatte, aber die 2 Hände waren "hell gekleidet". Er sagte: "Das war ich nicht, das muss ein Schutzengel gewesen sei!" Ich fragte:" Hast du nicht gesagt, ich soll ruhig rechts an den LKW vorbeifahren?" Er sagte "Nein", sondern zu bremsen"! Ich setzte fort: "Ja, aber er sprach wie du und seine Hände sahen wie deine aus, sie kamen vom Nebensitz, von da, wo du sitzt. "
Ja, ... ob ich das jemals verstehen werde?!
Ich war mehrere Tage nicht in der Lage etwas zu machen, da ich noch unter Schock stand, jedoch bin ich dankbar, dass die 2 Hände das Lenkrad mitgehalten und die ruhige Stimme mir geholfen haben, die Kontrolle über den Wagen, in dem 2 Kinder von mir und meinen Mann saßen, nicht zu verlieren.
Ja, ich danke dem "Schutzengel" für die geleistete Unterstützung; er hat noch mehr Schlimmes in den letzten Sekunden verhindert.

Was ist Ihre Meinung dazu?!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
7.517
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 12.01.2017 | 17:46  
13.878
Volker Beilborn aus Marburg | 12.01.2017 | 23:07  
7.882
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 13.01.2017 | 06:47  
407
Semida Mang aus Lahntal | 13.01.2017 | 08:29  
7.517
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 13.01.2017 | 12:54  
13.878
Volker Beilborn aus Marburg | 13.01.2017 | 14:36  
407
Semida Mang aus Lahntal | 13.01.2017 | 15:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.