Anzeige

Wüste, Pazifik, Hochgebirge, Urwald –

Wann? 16.03.2012 19:30 Uhr

Wo? Heinrich-Bang-Haus, Roßweg, 35094 Lahntal DEAuf Google Maps anzeigen
Macchu Picchu (Foto: Dr. Feulner) (Foto: Dr. Feulner)
Lahntal: Heinrich-Bang-Haus | Dr. Armin Feulner hält am 16. März 2012 um 19.30 Uhr im Heinrich Bang-Haus in Goßfelden, Roßweg (bei der Kirche) einen Bild-Vortrag über Süd-Peru.
Kein anderes Land auf der Welt hat so viele Klimazonen auf kleinem Raum wie der südamerikanische Staat Peru.
Wo kommt unser Guano-Dünger her? Warum ist der Pazifik so fischreich und die Küstenwüste trockener als die Sahara? Atemlos im Hochgebirge der Anden, wo die Kondore ihre Kreise ziehen. Wie unterscheiden Lamas, Alpakas und Vicunjas?
Geheimnisvolle Nazca-Linien und Inca-Ruinen, der höchste schiffbare See der Welt – der Titicacasee. Wo der Urwald noch überlebt hat – Montania und das Amazonasbecken.
Der Vortrag wird Sie nicht nur in die einzigartigen Kulturen und Landschaften dieses faszinierenden Landes entführen, sondern auch alle Fragen beantworten.

Dr. Armin Feulner hat Biologie in Würzburg und Marburg studiert und als Ethologe promoviert. Er leitet derzeit den Burgwald-Tourist-Service in Wetter und ist seit 15 Jahren in der Regionalentwicklung tätig. In seiner Freizeit reist er gerne in ferne Länder und beschäftigt sich mit Natur und Kultur der bereisten Länder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.