Anzeige

Deutschen Meistertitel verteidigt - Gold bei DJMM für U16 Mädchen in Lage

Paula Hasse (SC Potsdam) gelang über die 80m Hürden das beste Einzelergebnis innerhalb der Mannschaft bei der DJMM in Lage. (Foto: Gerhard Pohl)
Lage: Carl-Heinz Reiche-Stadion | Ihren Deutschen Meistertitel (DJMM) aus dem Vorjahr verteidigten die Leichtathletinnen der weiblichen Jugend U16 des SC Potsdam - ein schöner Saisonabschluss.

In Lage verwiesen die Mädchen aus dem ‚Luftschiffhafen‘ relativ deutlich mit 9.932 Punkten den LAV Bayer Uerdingen/Dormagen (9.683 Pkt.) sowie den SC Paderborn (9.591 Pkt.) auf die Plätze. Für die Endrunde hatten sich 8 Teams qualifiziert.

Dabei gelang der Mannschaft ein insgesamt geschlossener Auftritt, wo der Allrounderin Paula Hasse (Foto re.) über die 80m Hürden das beste Einzelergebnis gelang und alle eingesetzten Athletinnen ihre Leistungen gebracht haben.
Sie lief 11,86 Sek. und das bedeuteten beachtliche 607 Punkte! Ihr stand Pia Woschny nicht nach, sie bekam gute 602 Punkte für ihre 11,93 Sek. über die Hürdendistanz.

Ein Ergebnis jenseits der 600 Punkte gelang auch Lena Lille im Speerwerfen, wo der beste Versuch mit 42,84m vermessen wurde und das waren 605 Zähler.

In die Gesamtwertung bei den DJMM gingen 8 Einzeldisziplinen mit je drei Starterinnen (zwei in der Wertung) und eine Staffel ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.