Remscheid Amboss - Sieg zum Saisonabschluss - Vizemeisterschaft gesichert

Die verabschiedeten Spieler (Foto: © by AFC Remscheid Amboss e. V.)
Die Senioren siegen gegen die Dortmund Giants verdient mit 20:6.

Die U-14 verliert mit 24:14 gegen die Paderborn Dolphins  Bericht

Von Beginn an zeigte der Amboss, wer der Herr im Röntgenstadion ist.
Die mehr als 800 Zuschauer sahen ein sehr gutes Footballspiel, bei dem die Giants früh die Ambitionen der Gastgeber zu spüren bekamen. Zu stark war der Amboss an diesem Nachmittag.
Christian Müller: „Es war unser Tag. Ein Sieg, der uns den 2. Platz der Tabelle sicherte.“

Viel Show und Emotionen vor dem Spiel und in der Halbzeit rundeten den Tag perfekt ab.

Vor dem Spiel bot der Amboss den Zuschauern ein sehenswertes Rahmenprogramm. Oldtimer brachten die Zumbatanzgruppe des RTV in die Arena, die nach ihrer Aufführung zu Recht viel Applaus ernteten. Die AC/DC Coverband Falten Rock brachten die Zuschauer ebenfalls in Stimmung.
Emotional wurde es bereits vor dem Spiel. Nach dem obligatorischen Einmarsch wurden mit Matthias Rader, Emanuel Neuschäfer, Matthias Banaszek, Lucas Weizinger, Paul Hauptmann, Jake Gardner und Nate Schrock sieben Spieler verabschiedet, die aus beruflichen oder aus Altersgründen aufhören oder zurück in die USA gehen. Außerdem teilte Dennis Hagen nach dem Spiel mit, dass auch er aus beruflichen Gründen aufhören wird.

Zum Spiel:
Der Amboss kickte und konnte den Return früh stoppen. Anders als beim letzten Auftreten in Paderborn, ging die Defense hoch konzentriert und motiviert aufs Feld. Mit viel Druck zwang man die Giants zum Fumble. Robin Lüsebrink schlug den Ball heraus und Sebastian Bialkowski sicherte das Ei. Am heutigen Spieltag wechselten sich Jake Gardner und Oliver Schidzig auf der Quarterbackposition ab. Diese Maßnahme zeigte Wirkung. Die Offense konnte mit gutem Laufspiel das Feld überwinden. Ehe dann ein Pass von Oliver Schidzig auf Christopher Rohloff, der zwar in Bedrängnis mehrmals nachfassen musste, zum ersten Touchdown lief. Den Extrapunkt verwandelte sicher Oliver Schidzig. Dies motivierte die Mannschaft sichtlich. Zu selten kam man in dieser Saison in den Genuss einer frühen Führung. Die Defense zeichnete sich erneut aus und stoppte die Angriffsbemühungen. Die Giants mussten erneut punten. Der Amboss startete an der eigenen 5 Yardline. Doch auch diese schlechte Ausgangssituation brachte den Amboss nicht in Bedrängnis. Ein imposantes Laufspiel der Runningbacks Jonas Wolff, Patrick Poetsch und Robin Westhoff brachte das Ei übers gesamte Feld. Schließlich war es Robin Westhoff, der zum Touchdown vollendete. (PAT Schidzig) Wieder einmal durfte sich die Defense auszeichnen. Dabei zeigten Paul Hauptmann, Matthias Rader, Dennis Hagen oder auch Immi Neuschäfer, dass sie wichtige Säulen der diesjährigen Saison sind bzw. waren. Dennis Hagen war es dann auch, der einen weiteren Fumble sicherte und sich feiern lies. Die Offense durfte wieder aufs Feld. Jonas Wolff überzeugte mit schnellen Läufen, in dem er mehr als 35 Yards überwand. Schließlich verfehlte ein Fieldgoalversuch von Oliver Schidzig knapp das Ziel.
Halbzeit 14:0

Zu Beginn der Halbzeit 2 konnte die Dortmunder Defense den Amboss stoppen. Mühsam aber stetig kämpften sich die Giants bis an die 5 Yardline vor. Da half auch nicht der Quarterbacksack von Matthias Rader. Schließlich kamen die Giants zu ihrem verdienten Touchdown. Die 2 point Conversion verhinderte Kevin Wrobel. Den anschließenden Drive musste der Amboss ebenfalls mit einem Punt abschließen. Doch dieses Mal ließ sich die Ambossdefense nicht überwinden. Der nächste Drive begann an der eigenen 28 Yardline. Wieder dominierte das Laufspiel. Auch Kevin Weidmann und Quarterback Jake Gardner sorgten für Raumgewinn. Robin Westhoff nutzte den frei geblockten Raum in der Line und lief für 30 Yard zu seinem 2. Touchdown. Der anschließende Drive der Giants wurde gestoppt. Doch die letzten 2 Spielminuten genügten nicht mehr, einen weiteren Touchdown zu erzielen. Das Spiel war entschieden und der 2. Platz gesichert.
Headcoach Christian Müller: „Wir konnten den vielen Zuschauern ein tolles Spiel zeigen und uns mit einem Sieg für die Unterstützung bedanken. Auch möchte ich mich bei meinen Spielern bedanken, die nun aus den unterschiedlichsten Gründen aufhören. Wir haben uns in dieser Saison weiterentwickelt. Nun gilt es, den eingeschlagenen Weg fortzuführen und weiter in die Jugend zu investieren.“

„Ein besonderer Dank zum Saisonabschluss gilt den vielen, vielen Helfern, die sich um unser Team und um die Zuschauer kümmerten. Ebenfalls möchten wir uns bei unseren Partnern und Sponsoren bedanken. Ohne Euch / Ihnen gäbe es diese Events im Bergischen nicht!“


Punkte:
Robin Westhoff: 12
Christopher Rohloff: 6
Oliver Schidzig: 2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.