Anzeige

Von der Hand in den Mund und alte Vorsätze

Immer wieder werde ich gefragt, was ich denn mit all den Kräutern und Pflanzen in meinem Garten mache. Manchmal ist es mir etwas unangenehm, wen ich dann sage, ich sehe sie an, ich rieche sie, ich freue mich, wenn die Bienen sie umschwirren. Kräuter sind für mich nicht nur Küchenkräuter sondern auch Wildkräuter, Duftkräuter, Waldkräuter,.....
Und ja ich verwende sie. Zum Kochen sammle ich frische Kräuter wie Thymian, Garten Salbei, Pfefferkraut, Oregano, Kretamelisse, türlische Minze, Huacaty, Zitronenbohnenkraut, Bohnenkraut, verschiedene Alliumarten und bestimmt habe ich noch etwas vergessen. Meistens sammle ich sie frisch, dann werden sie mit meinem Wiegemesser gehackt. Was übrig bleibt, wird auf einem Teller getrocknet und kommt in den großen Kräutertopf für den Winter. Alternativ streue ich die frisch gehackten Kräuter manchmal auch mit Salz ab und lasse das ganze als Kräutersalz trocknen
Salbei oder Thymian werden manchmal gebündelt, damit ich Erkältungstee im Winter habe.
mehr auf:
Carpediem-living.blogspot.de Von der Hand in den Mund und alte Vorsätze
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.