Anzeige

Mit dem Rennrad zum Brocken - für einen guten Zweck

Nachdem wir es in den vergangenen Wochen angekündigt hatten (http://www.myheimat.de/laatzen/freizeit/benefiz-st...), war es am Sonnabend soweit...

Zwei „Stahlradler“ waren in diesem Jahr am 11.07. dabei: Arne & Nico vertraten die „Laatzener“ Farben auf der deutlich über 200 km langen Strecke. Der Rest der Stahlradler war an diesem Tag irgendwie verhindert…

Hier kommt der Bericht der beiden „Verrückten“…

"...Am Samstag um 07:00 Uhr trafen sich über 30 „verrückte“ Radsportbegeisterte aus Hannover und Umgebung, um gemeinsam den Weg zum Brocken zu fahren.

Ich war mir bis dato gar nicht sicher, was ich mir mit dieser Aktion „eingebrockt“ habe. 200 km am Stück mit dem Rad bin ich noch nie vorher gefahren.

Die Strecke war nicht abgesperrt, aber das Fahrerfeld wurde durch zwei Fahrzeuge gesichert.

Und dann ging es endlich los…

… die ersten 130 km (bis Verpflegung 2) waren bequem zu schaffen. Der Schnitt in einer solch großen Gruppe war kein Problem und alle hatten sehr viel Spaß und interessante Gespräche.

Die erste große Herausforderung kam nach dieser Pause. Ein echt knackiger Anstieg folgte. Danach rollten wir weiter bis zum Harz-Rand.

Im Harz zeigten sich die ersten Unterschiede bei den Fahrern und die Gruppe war nicht mehr konstant zusammen. Ein schöner gleichmäßiger Anstieg folgt am „Hohegeiß“… Willkommen im Harz!

In Elend sollten die Gruppen aus Leipzig, Berlin und Hannover zusammentreffen mit insgesamt 130 Fahrer/Innen. Nachdem wir uns erneut gestärkt haben, folgte die Königsdisziplin. Der Anstieg zum Brocken.

Die Power war raus und langsam weiß ich warum Elend, Elend heißt! Der Anstieg nach Schierke ist nicht gerade ein Motivator… Auf geht´s, Kopf freischalten und gleichmäßig kurbeln.

Auf dem Brocken angekommen, haben wir die herrliche Aussicht genossen und in die vielen glücklichen Gesichter der Radfahrer geschaut. Brocken – gerockt!

Dann gab es eine herrliche Abfahrt nach Wernigerode und die Strapazen der letzten Stunden waren vergessen. Das Wetter war top, die Leute waren top, die "Qualen" der Tour waren für einen guten Zweck! Top.

Und das beste: Für das Moki Hannover kam eine schöne Summe zusammen!!!
6
5
5
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentare
20.424
Kurt Battermann aus Burgdorf | 13.07.2015 | 21:49  
4.450
Thomas Hebecker aus Laatzen | 13.07.2015 | 21:55  
3.848
Ingrid Duve aus Laatzen | 13.07.2015 | 22:30  
38.983
Eberhard Weber aus Laatzen | 13.07.2015 | 23:00  
56.283
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.07.2015 | 01:28  
4.450
Thomas Hebecker aus Laatzen | 14.07.2015 | 07:52  
4.450
Thomas Hebecker aus Laatzen | 14.07.2015 | 07:53  
3.848
Ingrid Duve aus Laatzen | 14.07.2015 | 08:20  
4.450
Thomas Hebecker aus Laatzen | 14.07.2015 | 08:25  
3.848
Ingrid Duve aus Laatzen | 14.07.2015 | 09:00  
4.450
Thomas Hebecker aus Laatzen | 14.07.2015 | 09:02  
53.368
Werner Szramka aus Lehrte | 14.07.2015 | 10:23  
4.450
Thomas Hebecker aus Laatzen | 14.07.2015 | 10:32  
111.736
Gaby Floer aus Garbsen | 17.07.2015 | 07:54  
4.450
Thomas Hebecker aus Laatzen | 17.07.2015 | 09:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.