Anzeige

Jahreshauptversammlung des VfL Grasdorf e.V. am 15.03.2013

VfL Grasdorf e.V., einer der größten Vereine der Region, verankert seine Einstellung gegen Extremismus nun auch in seiner Satzung

Der VfL Grasdorf e.V. lud am 15.03.2013 zu seiner diesjährigen Hauptversammlung. Schwerpunkt des Zusammentreffens war neben der Wahl des neuen Präsidiums die Genehmigung von Satzungsänderungen, die Verabschiedung von geplanten Beitragserhöhungen und die Ehrung von verdienten Mitgliedern und Funktionsträgern.
Präsidiumssprecherin Sigrid Promann begrüßte die zahlreichen Mitglieder und gab einen kurzen, präzisen Rückblick über die letzten zwölf Monate im Verein. Danach folgte das Plenum den Ausführungen von Bürgermeister Thomas Prinz sowie dem Vorsitzenden des Sportrings Laatzen, Uwe Schaper.
Das amtierende Präsidium hatte mehrere Satzungsänderungen zur Versammlung eingebracht, wichtigste, neben der neuen Abwicklung zum Mahnverfahren, war jedoch die Fixierung der Einstellung gegen Extremismus. Bereits im Januar 2012 informierte der VfL seine Abteilungs- und Übungsleiter unter der sachkundigen Hilfestellung des Landespräventionsrates Niedersachsen über dieses Thema. Mit der Satzungsänderung hat der VfL Grasdorf e.V. ein klares Bekenntnis zu den Werten der freiheitlich demokratischen Grundordnung abgegeben und deutlich gemacht, dass es in diesem Verein keinen Raum für Extremismus gibt.
Wie jedes Jahr wurden auch dieses Mal viele Mitglieder für die langjährige Treue zum Verein geehrt und den verdienten Funktionsträgern für ihre Leistung gedankt. Hervorzuheben ist hier sicherlich die 65-jährige Treue von Erika Kolster zum Verein oder auch die Zugehörigkeit von Inge Prange, Sophie Specht und auch Adelheid Seemann, die bereits schon ein halbes Jahrhundert dem VfL Grasdorf e.V. angehören. Frau Seemann ist zusätzlich seit ihrem ersten Tag im Verein Übungsleiterin.
Viele weitere Mitglieder wurden für 40- und 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt, sowie etlichen Abteilungs- und Übungsleitern für ihre jahrelange Tätigkeit gedankt.
Die Mitgliederversammlung wählte für die nächsten zwei Jahre folgende Personen ins Präsidium. Neben den schon bekannten und aktiven Mitgliedern Sigrid Promann, Cordula Schwarze, Dieter Schmitmeier, Andreas Scherb, Michael Mai und Tobias Voigt verstärkt Manuela Kook, die früher bereits die Schwimmsparte des Vereins geleitet hatte, das Präsidium.
Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung ließen die Mitglieder des VfL Grasdorf e.V. den Abend fröhlich in dem vereinseigenem Clubheim ausklingen.



Tobias Voigt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.