Anzeige

Das wandernde Klassenzimmer: Erich Kästner Realschule wandert in Wernigerode

Auch zum Schloss von Wernigerode führt der Wanderweg der Laatzener Realschüler. (Foto: Wikepedia-Kassandro - GFDL self)
Laatzen: Erich-Kästner-Realschule | „Das wandernde Klassenzimmer“ unter dem Motto steht ein Schulwandertag der Erich Kästner Realschule. Frei abgewandelt vom „Fliegenden Klassenzimmer“, einem Jugendbuch des Schriftstellers Erich Kästner, wandern am 06. Oktober 2010 alle 300 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Laatzener Schule rund um Wernigerode durch den Harz. Diesen Beschluss fasste am Montag einstimmig die Gesamtkonferenz der Schule. Die Anregung zu dieser sportlichen und verbindenden Gemeinschaftsaktion kam von Realschullehrerin Gisela Heinze, die gemeinsam mit Marianne Don Ranasinghe auch verschiedene Wandertouren ausgearbeitet hat.
Realschulrektor Oliver Brandt: „Bewegung macht fit. Einerseits stellen wir fest, dass unsere Schülerinnen und Schüler ein großes Bewegungsbedürfnis haben. Andererseits verbringen viele Heranwachsende mehr Zeit vor dem Fernseher und dem Computer als in der freien Natur. Wir möchten mit diesem Wandertag deshalb einerseits ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis schaffen und andererseits Lust auf mehr Bewegung mit der Familie vermitteln!“
Mit sechs Bussen fahren alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern am 6. Oktober zunächst gemeinsam nach Wernigerode. Die 5. und 6. Klassen werden zum Schloss und anschließend zu den Vogelvolieren wandern. Die Jahrgänge 7 und 8 wandern vom Kaiserturm ungefähr zehn Kilometer über den Armeleuteberg. Noch anspruchsvoller wird die Wanderung für die 9. und 10. Klassen. Sie werden an der Steinernen Renne schweißtreibende zehn Kilometer unterwegs sein. Im Anschluss an die drei Touren gibt es für die Schüler ihre Lehrer noch freie Zeit für die Besichtung von Wernigerode, der „Bunten Stadt am Harz“, bevor es wieder mit Bussen zurück zur Erich Kästner Realschule nach Laatzen geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.