Anzeige

Biwak beim Schützenverein Grasdorf

Wann? 04.09.2010 16:00 Uhr

Wo? Germania Grasdorf, Ohestraße, 30880 Laatzen DE
Die Schützenkönige (von links) Karin Schlarbaum, Heintje Weinert, Michael Schüssler, Sophia Fuhrberg, Jochen Harth
Laatzen: Germania Grasdorf | Zum Biwak des Schützenverein Grasdorf konnten von Laatzens Bürgermeister Thomas Prinz und dem 1.Vorsitzenden Detlef Behrens über achzig Gäste und Schützen begrüßt werden.

Zu beginn der Veranstaltung, die sich bis in die Abenstunden hinzog, wurden die diesjährigen Könige des Vereins Proklamiert: Sophia Fuhrberg wurde Jugenbürgerkönigin , Heintje Weiner Bürgerkönig, Karin Schlarbaum Königin, Michael Schüssler König, Jochen Harth Alt- Schützenkönig.

Im Anschluß wurden die Gewinner der Stadtmeister 2010 des Vergleichswettkamfes der Laatzener Schützenvereine gekührt. Die besten Ergebnisse erzielten der Schützenverein Laatzen und die Schützengesellschaft Rethen. Stadtjugendkönigin wurde Julia Arndt Schützenverein Laatzen, Stadtkönig wurde Axel Ribinski ebenfalls Laatzen. Ihnen wurden die Königsorden übergeben. Die Vereine erhielten weiter Ihre Urkunden, die besten Schützen bekamen Ihre Tropähen.

Einen weiteren Höhepunkt des Biwak ist immer die Preisverteilung des Schweinepreisschiessens. Das halbe Schwein errang, nach einem harten Kampf, unsere Schützenschwester Sandra Harth. Sie verwies unseren ewig ersten Bodo Drews auf Platz zwei er bekam ein viertel Schwein. Leider konnten wir Ihn nicht begrüßen. Platz drei ging an Manfred Moritz mit einem Hinterschinken. Insgesamt wurden bis zum, besagten Schweineschwanz
(Platz 74), Preise verteilt. Ihn erhielt unser neustes Mitglied Julia Rösemeier. Es hat sich darum wieder mal bewiesen, dass bei diesen Veranstaltungen immer mal wieder ein neues Mitglied begrüßt werden kann.

Um die Preise der Firmen und Vereins Pokalschiessens traten über ein halbes Dutzend Mannschaften an. Der Pokal für die Firmen ging an: Fa. MARKANT Frischemarkt in Grasdorf. Der Vereinspokal wurde an das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen vergeben.Weitere Pokale gingen an die Mannschaften der Gaststätten Berliner Eck und Mühlenschänke sowie an den VfL Grasdorf Abt. Bogenschützen.

Gerd Schlarbaum
Pressewart
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 11.09.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
59.121
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.09.2010 | 14:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.