Anzeige

Weihnachtsgeschenke selbst gemacht - Kleines „süßes“ Geschenk

1
Mein großer Enkel (7 Jahre) bastelt in der Weihnachtszeit besonders gerne. Er fertigt für seine Eltern und zwischenzeitlich auch für seinen kleinen Bruder jedes Jahr eine neue Idee. „Kaufen kann jeder!“ sagt er immer.
In diesem Jahr hat er seine Freude an der Herstellung der Fröbelsterne gefunden. Mit Eifer geht er an die Arbeit und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nachdem nun schon eine Sternenkette für seine Eltern fertigt ist, suchte er noch eine Idee für den Bruder. Ich suchte natürlich mit und schlug ihm vor, doch einfach die Grundsubstanz des Fröbelsternes zu fertigen und diese dann zu verzieren. So setzte er sich also mit breitem Geschenkband hin und knickte und faltete. Anschließend wurde auf jede Spitze ein goldener Stern geklebt. Nun musste auch noch etwas Süßes auf den Stern und so kamen Schneemann, Weihnachtmann und natürlich ein Teddybär (für den Teddybärliebhaber) hinzu. Danach wurde der blaue Stern auf eine weiße Wattewolke gesetzt und verpackt. Das Ergebnis sieht doch wohl toll aus!?
Ich werde im nächsten Jahr auf jeden Fall mit dieser Idee meine Geschenksanhänger herstellen.
1 4
2 3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
112.087
Gaby Floer aus Garbsen | 22.12.2011 | 09:59  
18.038
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 22.12.2011 | 10:37  
67.463
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 26.12.2011 | 19:07  
13.884
Gerda Landherr aus Neusäß | 01.11.2012 | 05:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.