offline

Ursula Lange

275
myheimat ist: Laatzen
275 Punkte | registriert seit 28.11.2009
Beiträge: 30 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 92
Folgt: 1 Gefolgt von: 1

12. Mai 2012

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 10.05.2012 | 179 mal gelesen

Aktualisierung der Versammlungsorte: Berlin, Bochum, Düsseldorf, Erfurt, Göttingen, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Leipzig, München. Versammlungsplätze und Zeitpunkte der Versammlungen sind zu erfahren unter: www.democraciarealya.es/blog/2012/05/02/12m15m-mapa-de-convocatorias Einfach unter DE (Alemania) nachschauen und auf Städte klicken. Für Hannover ist der Kröpcke / Ecke Große Packhofstraße um 14.00 Uhr...

12. Mai 2012

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 07.05.2012 | 170 mal gelesen

Aktualisierung der Versammlungsorte in Deutschland: Berlin, Bochum, Düsseldorf, Erfurt, Hannover und München. Gemeinsam für eine globale Veränderung. Unidos para und cambio global. In welchen Städten weltweit demonstriert wird, kann im Internet eingesehen werden unter: convocatorias.democraciarealya.es/id_plan=5 Eine lebenswerte Zeit wünschend U.Lange

12. Mai 2012

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 04.05.2012 | 212 mal gelesen

Informationen zu weltweiten Demonstrationen auf http://international.democraciarealya.es/2012/04/29/rise-up-on-may-12th-2012-we-are-the-99-12m15m/ Wer weder der englischen noch spanischen Sprache mächtig ist, kann auf der Mitte der Seite auf 'Deutsch' klicken. Versammlungsorte (bislang) in D: Berlin, Bochum, Düsseldorf, Freiburg und München. Gemeinsam für eine globale Veränderung - United for Global...

Nur die Harten (Starken) überleben im nicht mehr vorhandenen Garten 2

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 03.04.2012 | 308 mal gelesen

Die Beton-Bettenburg Laatzen-Mitte ist ein sehr gut zu beobachtendes Beispiel. Bäume, Sträucher und Wildkraut weichen einem Kommerz-Beton, der sich Zukunft nennt. War das Leine-Einkaufszentrum nicht ausreichend mit Geschäften ausgestattet? Der/Die Konsument/Konsumentin braucht in Zukunft noch mehr Konsummöglichkeiten! Wer denkt als PolitikerIn oder ArchitektIn an fehlende Grünflächen, die im Sommer für eine Abkühlung...

Schwarzer Feinstaub oder nur ein Brandherd in der Nähe? 5

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 28.03.2012 | 230 mal gelesen

Lkws, die Baumaterial anfahren, Beton-Mischmaschinen usw. usf., eben was alles so angefahren wird, um ein neues Beratungs-, Krankenversorgungs-, Kinderbetreuungs-Zentrum zu errichten. Mögliche Ursache, muß allerdings nicht sein. Schimmelbildung bei Betonburgen aus den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts ist ja bekanntlich nicht selten. Also wird hier seit Einzug viel auf Durchzug gelüftet. Vor einigen Tagen jedoch...

Ein Tiefdruckgebiet namens Andrea

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 05.01.2012 | 351 mal gelesen

Andrea ist nicht da, sondern hier. Den Namen verdankt sie einem humanen Wesen, welches vermutlich viel Geld erübrigen kann, um einem von vielen Tiefdruckgebieten in diesem Jahr 2012 einen weiblichen Namen zu kaufen, anstatt etwas Besseres mit dem Geld anzustellen. Wo die Liebe hinfällt? Hochdruckgebiete kosten noch mehr (da in D seltener)? Ansonsten: No comment

Kommerz und Barmherzigkeit 3

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 06.11.2011 | 313 mal gelesen

Schon allein, daß ein gewisser Herr Schröder an der Veranstaltung teilnimmt und die ebenso recht fragwürdige Rederunde über Handelsbeziehungen statt über staatliche Verantwortungen kranker Menschen gegenüber, lassen reichlich Raum zum Nachdenken. Jene kommerzielle Veranstaltung im Hotel Pelikan und das humanistische Gesülze, was dort vonstatten gehen wird, ist einfach ekelhaft heuchlerisch. Angelsächsisches Charity, so á...

Laatzen-Mitte wird top fit - versiegelt 7

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 15.10.2011 | 260 mal gelesen

Hunderte von Bäumen und Randgrünflächen mußten der neuen 'shopping mall' mit um die 30 Fachgeschäften weichen, was auch WENIGER Parkplätze FÜR 'nachhaltig' MEHR Kundschaft bedeutet. Als wenn das LeineEinkaufsZentrum mit vielerlei Einkaufsmöglichkeiten nicht ausreichen würde. Die Marktstraße zur Langen Weihe wurde verkehrsberuhigt versiegelt, auch hier mit Verlusten von Baum- und Randgrün. Dem letzten Fußballplatz, wenn...

Ist ein Kind in´n Brunn´ gefallen 4

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 09.04.2011 | 321 mal gelesen

Seit Wochen beobachte ich nun die täglichen Beiträge zur Atomkraft. Als einsame Rednerin stand ich mit einer ´Atomkraft - Nein, Danke!´- Flagge vor Monaten am Laatzener Rathaus - eine halbe Stunde in der Wüste einer nur an sich selbst, kurzfristig denkenden Menschheit. Meine montägliche Mahnwache interessierte Niemanden. Nun, nach der Katastrophe - Erdbeben, Tsunami und Folgen - vor der nordöstlichen Küste Japans häufen...

Berichtigung

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 04.02.2011 | 247 mal gelesen

Selbstverständlich soll es 21.02.2012 heißen und nicht 21.01.2012.

Die Sache mit den Zahlen

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 04.02.2011 | 284 mal gelesen

Wer sein Leben lang mit Zahlen beschäftigt wurde, ganz egal ob beruflich oder privat, dem fällt ein Datum in diesem Jahr auf, welches von beiden Seiten gleich zu lesen ist: 11.02.2011 Im nächsten Jahr wird es der 21.01.2012 sein. Danach ist erst einmal Pause bis ins Jahr zum Jahr 2020.

Atomkraft? Nein, danke!

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 08.01.2011 | 259 mal gelesen

Tja, da stand ich nun am 3. Januar, um 18:00 Uhr vor dem Bürgeramt am Marktplatz ...

Atomkraft? Nein, danke! 3

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 26.12.2010 | 291 mal gelesen

Mit Sicherheit befinden sich unter den Laatzenern einige, die wie ich schon vor Jahren den Stromanbieter wechselten, um einen, wenn auch geringen Beitrag für die erneuerbaren und regenerativen Energien zu leisten. Kleine regionale Initiativen entstanden im Laufe der letzten Monate überall in diesem Land, um gegen den Ausstieg aus dem Ausstieg der Atomkraft-Energieversorgung friedlich auf die Straße zu gehen und gemeinsam...

Hochglanz-Magazin des Stadtteilbüros Laatzen / Ausgabe 11 3

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 18.12.2010 | 278 mal gelesen

Hochglanz-Prospekte und -Werbung landen bei mir grundsätzlich nicht gelesen in der Altpapier-Tuete. Wie es das Schicksal so wollte, fiel mir bei der Entsorgung des Altpapiers ausgerechnet das ´Laatzen-Mitte wird top!´-Magazin aus dem Stapel und landete statt im Altpapier-Behälter vor meinen Füßen. "Schau ´mal ´rein!", forderte mein zweites Ich. Jene Neugier ließ mir keine Ruhe. Wieder einmal war der Wille stark, aber...

Definition ´Arbeit´ - Nunmehr offener Brief an Guido Westerwelle 3

Ursula Lange
Ursula Lange | Laatzen | am 03.12.2010 | 391 mal gelesen

Werte MitstreiterInnen, wie ich nach Monaten Abstinenz von ´myheimat´ sehe, geht es hier mehr und mehr um Werbung, positives Denken und rosarote Weltanschauungen (auch ohne Brille, die sich ja bekanntlich nur noch wohlhabende Menschen leisten können). Vor drei Monaten schrieb ich an den Vizekanzler, Außenminister und Vorsitzenden der FDP einen Brief, der (wie vermutet) nicht beantwortet blieb. Im vorderen Teil meiner...