offline

Maik Rudolph

1.165
myheimat ist: Laatzen
1.165 Punkte | registriert seit 03.08.2009
Beiträge: 90 Schnappschüsse: 9 Kommentare: 134
Folgt: 28 Gefolgt von: 27
von linker Politik begeistert und Hundefreund. Wichtig in meinem Leben sind mir meine Söhne nah oder fern und Menschen.

Solidaritätskreis gegründet ! 5

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 21.08.2009 | 348 mal gelesen

Seit Juni 2009 hat die Continental- Geschäftsführung mit der Umsetzung der Massenentlassungen beginnend zum Januar 2010 begonnen. Über 100 Arbeitsplätze werden nach Tschechien, Ungarn und China verlagert und der Sensorik- Bereich in Dortmund aufgelöst. Die 200 Conti-VDO Kollegen der Sensorik in Dortmund hatten in ihrem 2 1/2 -tägigen selbständigen Streik im Juli 2008 gegen die Verlagerung einen Teilerfolg erzielen können...

1 Bild

Fußballturnier in Gleidingen, ist immer wieder eine Freude den Knirpsen zu zusehen.

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 16.08.2009 | 189 mal gelesen

Schnappschuss

Bildung für alle, statt soziale Auslese! 1

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 14.08.2009 | 306 mal gelesen

In mehreren Bundesländern beginnt das neue Schuljahr. Und die alten Probleme zeigen sich wieder. Aber Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) vermeidet jede Aussage zur Bildungsmisere. Sie redet über ihr Lieblingsthema, ein milliardenschweres deutsches Mondfahrtprogramm. Diese Ignoranz ist ein Grund mehr für DIE LINKE, im Wahlkampf aktiv und vernehmbar für überfällige Reformen zu kämpfen. Jede zweite Schule hat zu wenig...

3 Bilder

Urteil im Weiterbeschäftigungs Prozess, Kollegen der WOB AG(VW)gegen Ihren Arbeitgeber. 3

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 12.08.2009 | 652 mal gelesen

Da kann man es einmal wieder sehen, manches mal lohnt doch der Kampf, jeder hat einen Arbeitsplatz verdient. Und diese Kollegen hatten alle eine Aufgabe bei uns in der Firma, wir haben nicht geguck, ob WOB-AG oder nicht und haben auch gern mit dehnen zusammen gearbeitet, auch später als VW-Kollegen. Danke an die Richterin, die hier wirklich Recht gesprochen hat. Ein Link zum...

3 Bilder

Einschulung in Gleidingen, 8 August 2009 1

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 08.08.2009 | 328 mal gelesen

Heute wurden in Gleidingen, wie auch in dem Rest von Niedersachsen die Erstklässler eingeschult. Hier ein, zwei Aufnahmen. Meine Familie und ich fanden es war eine schöne Feier!

Keine Spenden von Großunternehmen und Finanzinstituten 7

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 06.08.2009 | 167 mal gelesen

"Wir sind die einzige Partei im Bundestag, die keine Spenden von Großunternehmen und Finanzinstituten erhält. Darauf sind wir auch stolz, denn wir lassen uns nicht kaufen. Wir orientieren uns daran, was für die Bürgerinnen und Bürger wichtig ist und nicht an den Spenden von Unternehmen. Nur so ist eine ehrliche Politik möglich", macht Ulrich Maurer klar. So lange sich alle daran halten, kann die soziale Antwort in...

Deutschlandplan der SPD 8

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 06.08.2009 | 234 mal gelesen

Unter dem Titel „Die Arbeit von morgen“ hat Frank-Walter Steinmeier, Kanzlerkandidat der SPD, sein wirtschafts- und gesellschaftspolitisches Programm für die kommenden zehn Jahre vorgelegt. Durch die richtige Politik sollen vier Millionen neue Arbeitsplätze entstehen, Vollbeschäftigung erreicht, Einkommen gerechter verteilt, die Industrieproduktion auf ökologische Nachhaltigkeit umgestellt, Frauen und Männer im Berufsleben...

1 Bild

Treffen des Stadtverbandes die Linke

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 06.08.2009 | 121 mal gelesen

Laatzen: In der Leinemasch | Treffen des Stadtverbandes Laatzen und PattensenZusätzliche Informationen:Vorbesprechung Stadtfest in Laatzen Bundestagswahlkampf

Gregor Gysi zur Bundestagswahl 2009 16

Maik Rudolph
Maik Rudolph | Laatzen | am 03.08.2009 | 599 mal gelesen

Je stärker die Linke, desto sozialer das Land! Sonntag, 21. Juni 2009 Rede des Vorsitzenden der Bundestagsfraktion DIE LINKE., Gregor Gysi, auf dem Bundestagswahlparteitag 2009 Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, verehrte Gäste, zunächst will ich eine Arbeitsteilung mit Oskar Lafontaine erklären, weshalb er auch noch nicht da ist. Wir waren nämlich beide jetzt Matjesfilets essen, und...