Anzeige

Resolution der CDU/FDP/Bündnis 21/RRP-Fraktion-Laatzen: Bewährte Sackmüllabfuhr muss erhalten bleiben

Nach erneuten Plänen der Region Hannover soll auf dem Gebiet des früheren Landkreises Hannover die Sackmüllabfuhr abgeschafft und eine Abfuhr mit Mülltonnen eingeführt werden. Begründet wird dies unter anderem mit dem Vorhandensein von zwei unterschiedlichen Sammelsystemen in der Stadt Hannover und dem Umland.

Die Sackmüllabfuhr hat sich in den letzten Jahren ökologisch bewährt. Sie besitzt außerdem eine klare marktwirtschaftliche Komponente. Durch die unterschiedliche Preisgestaltung der verschiedenen Müllsäcke werden die Einwohner belohnt, welche Müll vermeiden oder Müll trennen. Die Sackmüllabfuhr hilft auch eine punktuell anfallende größere Müllmenge korrekt zu entsorgen. Das Tonnenabfuhrsystem hat gerade in diesen Bereichen die größten Schwächen.

Die oben genannten Parteien der Stadt Laatzen fordern die Region Hannover auf, das bewährte System der Sackmüllabfuhr im Umland von Hannover nicht zu gefährden. Festgehalten werden muss vor allem an dem vernünftigen finanziellen Anreizsystem, das die Bürger, die Müll vermeiden und ihren anfallenden Müll trennen, finanziell belohnt.
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.02.2013 | 15:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.