Anzeige

Ein Apfel am Tag


Dr. Maria Flachsbarth bei den Obstplantagen Hahne in Gleidingen

Zusammen mit Mitgliedern des CDU-Stadtverbandes Laatzen besuchte am 15. August die Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretärin im Bundeslandwirtschaftsministerium die Obstplantagen Hahne in Gleidingen.

Bei einer Fahrt auf dem Anhänger stellte Klaus Hahne seinen Betrieb vor. Er erzeugt in 2. Generation neben 26 Sorten Äpfeln auch Kirschen, Birnen, Pflaumen, Beerenobst, Weintrauben, Aprikosen und Pfirsiche.
„ Meine Erzeugnisse vermarkte ich alle selbst. Auf regionalen Bauernmärkten, und in meinem Hofladen bin ich ganz nah an den Kunden und weiß immer, was sie sich wünschen,“ so Hahne. „ Meine Äpfel und die Sorten gibt es in keinem Supermarkt zu kaufen,“ ergänzt er.

Während der Fahrt durch die langen Reihen von Äpfeln erfuhren die Teilnehmer viel Neues. Maria Flachsbarth zeigte sich beeindruckt: „ Es war interessant zu erfahren, dass jede Apfelsorte mit Pollen einer anderen Apfelsorte bestäubt werden muss, um Früchte zu tragen.“ Die Bienen und Hummeln, die dazu gebraucht werden, betreut ein Imker auf den Flächen der Obstplantagen in Gleidingen und Ruthe.

Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Paul Derabin bedankte sich bei einer Kostprobe des hauseigenen Apfelsafts im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Klaus Hahne für die informative Führung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.