Anzeige

Die ersten Winterimpressionen, passend zur Jahreszeit,Vollmeier-Hof Flebbe, Alt Laatzen, 1. Teil

Detail der Hofeinfahrt mit schmiedeeisernem Tor und Sandstein-Stele
Laatzen: Flebbe-Hof , Alter Markt, | Da dieser Sommer auch seine Kapriolen schlägt und sich hier als verfrühter Herbst entpuppt, möchte ich mal einige Alt-Laatzener Winter-Bilder zeigen.
Hier handelt es sich um den Hof Flebbe am Alten Markt in Alt-Laatzen, den letzten vollständig erhaltenen und intakten Vollmeierhof des alten Dorfes.
Dieser Hof, mit seinem großen Wirtschaftsgebäude mit dahinterliegendem Wohnhaus, der wunderschönen Toreinfahrt, mit altem Kopfsteinpflaster und den erhaltenen Sandstein-Stelen mit schmiedeeisernem Tor, und dem alten gewachsenen Baumstand ist es wirklich wert erhalten zu werden.
Zudem steht dieser Hof komplett unter Denkmalschutz.
Nun gibt es Bestrebungen der Verwaltung und der hiesigen Politik , diesen Hof , nachdem der Bauhof der Stadt ausgezogen ist, abzureißen ....um mal wieder Stadtvillen zu bauen.
Für Alt-Laatzen ginge so ein großes Stück altdörflicher Struktur unwiderbringlich verloren. Es kann doch nicht sein,. das das alte Laatzen zum zweiten mal in seiner jüngeren Geschichte von einem sozialdemokratischen Bürgermeister und anhängender Verwaltung abgerissen wird.
Ich fordere alle Alt-Laatzener Bürger auf sich für den Fortbestand der alt-dörflichen Strukturen in Laatzen einzusetzen.
Wir sind doch die Keimzelle der Stadt.Diese Hofstelle könnte ein kultureller Mittelpunkt in Alt-Laatzen werden , ähnlich wie der ,,Bauhof´´ im Dorf Hemmingen
Liebe Bürger von Alt-Laatzen, laßt nicht zu ,das unser altes Laatzen abgerissen wird ; setzt Euch mit vielen Mitbürgern gemeinsam für den Flebbe´schen Hof ein.
Wer Interesse hat , melde sich bei mir.Gemeinsam sind wir stark....Kämpfen Sie mit mir für den Erhalt und Neunutzung dieser Gebäude...Tel.8793253
Setzt ein Zeichen bei der nächsten Kommunalwahl im September, wählt die Partei, welche unsere Bürgerinteressen vertritt...

PS: Weitere Hofbilder aus Alt-Laatzen...mein Bericht vom Abriss des Wullekopf-Hofes in der Talstrasse
1 2
1
2
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
71.610
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.08.2011 | 07:40  
112.088
Gaby Floer aus Garbsen | 11.08.2011 | 14:16  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.08.2011 | 19:12  
793
Michael Wald aus Laatzen | 17.08.2011 | 01:24  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.08.2011 | 17:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.