Anzeige

Chaotische Stadtplanung in Laatzen

Marktstraße mit einer sinnvollen Verkehrsberuhigung ohne wahnsinnige Umbaukosten
Die Marktstraße existiert 30 Jahre! Durch den Zaun in der Mitte gab es nie Probleme mit den Schülern.
Jetzt soll er weg. Warum? Wenn es nur um Verkehrsberuhigung geht, dann gibt es auch andere Lösungen (sie Abbildung).

Auch der Heidbergtunnel soll verschwinden?
Kostet das zuschütten und der gesamte Umbau nichts?
Soll eine Ampelanlage für Schüler sicherer sein?

Man sollte ab und zu einmal die Kirche im Dorfe lassen. Was sich 30 Jahre bewährt hat muß nicht um jeden Preis geändert werden.

Ampeln haben wir in Laatzen genug.
"Wer Ampel sät, wird Staus ernten". Und das laufende Anfahren ist wohl der größere Lärm.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 23.09.2010
5 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.08.2010 | 14:07  
1.995
Michael W. aus Laatzen | 20.08.2010 | 17:37  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.08.2010 | 15:31  
42
Michael Zickler aus Laatzen | 21.09.2010 | 12:46  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.09.2010 | 16:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.