Die Kleingarten-Kolonie birgt immer noch kleine Geheimnisse...

Eigentlich nur aus Zeitgründen führte uns unsere Mittags-Hunderunde noch mal durch die Kleingärten, weil die so nah und trotzdem schön ist.
Ab und zu kommt es vor, daß ein freundlicher Gartenbesitzer uns hereinbittet, wenn er sieht, daß ich Fotos mache.
Heute bekamen wir auf diese Weise einen Kiwi-Baum mit wunderschönen Früchten zu sehen. Die gedeihen tatsächlich auch hier und nicht nur in Neuseeland und sollen sogar besser schmecken als die aus dem Laden.
Darüber hinaus hatte er einen ganz kleinen Apfelbaum, der aber so viele wunderschöne Früchte trägt, daß er unter ihnen bald zusammenbricht.
Bei einem anderen Gärtner findet man Trauben und Bienenvölker.
Die Kleingärten sind tatsächlich so etwas wie ein Mikrokosmos in einer Stadt...
9
1 8
5 6
5 8
5
1 4
5
4
1 5
4
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
39.603
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 21.10.2013 | 20:42  
55.296
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.10.2013 | 21:23  
32.280
Gertraud Zimmermann aus Rain | 22.10.2013 | 10:47  
21.436
Helmut S... aus Mönchengladbach | 22.10.2013 | 12:23  
16.190
Lisa G. aus Wertingen | 22.10.2013 | 13:53  
36.820
Eberhard Weber aus Laatzen | 23.10.2013 | 21:24  
111.504
Gaby Floer aus Garbsen | 24.10.2013 | 08:52  
36.820
Eberhard Weber aus Laatzen | 24.10.2013 | 14:25  
391
Kersten Studenski aus Laatzen | 24.10.2013 | 22:31  
111.504
Gaby Floer aus Garbsen | 25.10.2013 | 06:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.