Anzeige

Stimmbildungsseminar begeisterte Chorsängerinnen und Chorsänger

Hildesheim. 23 Sänger und Sängerinnen der Mitgliedschöre des Kreischorverbandes Hildesheim e.V. nahmen am 9. März an einem professionellen Stimmbildungsseminar der freischaffenden Konzertsängerin und Stimmbildnerin Doris Vetter aus Hamburg teil.

Stimmbildung

Neben der obligatorischen Atemtechnik wurde den Teilnehmern eine vielseitige und umfassende Anleitung gegeben, um ihre Stimmen freier und entspannter gesanglich entfalten zu können. Während des Seminars flossen u.a. Forte und Piano singen, das An- und Abschwellen der Töne, Phrasen im Staccato oder Legato gestalten, die Funktion der „Stütze“ sowie Kopfstimme und das Bilden der hohen Töne unmerklich ein. Die Intonation und das „reine“ bzw. „saubere“ Singen wurden insgesamt anschaulich und leicht verständlich in einer lockeren Atmosphäre von der Stimmbildnerin mit den Anwesenden eingeübt.

Anwendung der Stimmbildung beim mehrstimmigen Liedvortrag

Im zweiten Teil des Seminars wurden ein- und mehrstimmige Chorstücke gemeinsam erarbeitet und ein besonderer Wert auf die Umsetzung der zuvor eingeübten Intonationsübungen im Liedvortrag gelegt.

Wunsch nach weiteren Seminaren des Kreischorverbandes

Alle Beteiligten freuten sich am Schluss der Veranstaltung darüber, dass alle zuvor geplanten Übungen reibungslos und harmonisch in kürzester Zeit umgesetzt werden konnten und waren einhellig der Meinung, solch ein Seminar in absehbarer Zeit zu wiederholen und ggf. auch die Anforderungen in einem weiteren Durchgang zu erhöhen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.