Anzeige

Rethener Shanty-Chor (RMQ)

Rethener Männer-Quartett von 1900
Jubiläumskonzert des Rethener Männer-Quartetts

Das Jahr 2010 steht im Rethener Männer-Quartett ganz im Zeichen seines 110-jährigen Bestehens.
Der Verein bzw. der Chor wurde am
12. April 1900
von den Gründungsvätern Fritz Becker, Georg Hallego, Louis Reimers und Willi Sachse ins Leben gerufen. Warum Quartett, wenn bei Auftritten so 20-25 gestandene Männer auf die Bühne treten ?
Ja, diese Herren waren schon damals weitsichtig. In der Vereinssatzung ließen sie verankern, dass der Verein nicht aufgelöst werden darf, solange sich noch vier singende Mitglieder für ein Fortbestehen des Chors bzw. Vereins erklären.
Für die Sänger und fördernden Mitglieder des Vereins also Anlass genug dieses „kleine Jubiläum“ in angemessenem Rahmen zu begehen. Neben einigen internen Veranstaltungen stehen in diesem Jahr zwei Konzerte im Mittelpunkt des Geschehens. Das erste findet am
Sonnabend, den 17. April 2010
in der Aula des Erich-Kästner-Schulzentrums
statt. Beginn 15:30 Uhr, Einlass 14:45 Uhr
Eintrittskarten sind an der Tageskasse ab 14:45 Uhr erhältlich.
Der Preis beträgt 8,00 € - Jugendliche bis 16 Jahre bezahlen 3,00 €
Das Konzert wird vom Chor der Deutschen aus Rußland sowie dem Männergesangverein Obergurig mitgestaltet. Neben den klassischen überwiegend vierstimmig gesetzten Liedern wie Schäfers Sonntagslied, Sierra Madre, stehen, wenn schon ein Chor mit russischem Hintergrund mitwirkt, u. a. Kalinka, Moskau bei Nacht, Stenka Rasin etc. auf dem musikalisch vielfältigen Programm.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Laatzen | Erschienen am 20.04.2010
1 Kommentar
38
Wilhelm Löscher aus Laatzen | 08.04.2010 | 22:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.