Anzeige

Lions Club Hannover Expo spendet 3.000 € an Zukunftsakademie

Mit einer Spende von € 3.000,- unterstützt der Lions-Club Hannover-EXPO die Laatzener Zukunftsakademie 2013, die der Präsident Hans-Ulrich Deichmüller in Duderstadt übergab. Das Programm der Akademie konnte mit dem Geld abgerundet werden. So wurde es möglich, den Jugendlichen neben anstrengenden Unterrichtseinheiten und intensivem Persönlichkeitstraining einen Ausgleich in der Freizeit mit Freibadbesuchen, Minigolf, Sommerrodelbahn und Hochseilgarten zu bieten. Die Stadt Laatzen hilft unterstützungsbedürftigen Jugendlichen vor dem letzten Schuljahr mit der Laatzener Zukunftsakademie in einem dreiwöchigen Internat während der Sommerferien und einer anschließenden Betreuung über ein Jahr, ihren Schulabschluss zu erreichen. Ausgerichtet wird beides von der „Deutschen Jugend in Europa Landesverband Niedersachsen e. V.“ (DJO) als Bildungsträger, die in Duderstadt mit einem Jugendgästehaus eine ihrer Bildungsstätten betreibt. Diesmal nahmen 30 Jungen und Mädchen teil, die morgens büffelten und nachmittags an anstrengende Trainings teilnahmen. Der Ausgleich in der Freizeit wurde durch die Spende möglich und trug wesentlich zu dem Erfolg der Jugendlichen bei. Ein enormer Lernfortschritt in Mathematik, Deutsch, Englisch und der Anwendung sinnvoller Computerprogramme ist das Resultat. Um das Geld zusammen zu bekommen, hatte der Lions-Club im Juni 2013 auf dem Golfplatz in Laatzen-Gleidingen ein Wohltätigkeitsturnier veranstaltet. Sponsoren, Aussteller und Spieler haben dazu beigetragen. Der Scheck über die Summe wurde von Präsident Hans-Ulrich Deichmüller am 19. Juli 2013 beim großen Abschlussabend in Duderstadt dem DJO und der Stadt Laatzen übergeben. DJO-Landesgeschäftsführer Bernhard Korte und der Laatzener Bürgermeister Thomas Prinz bedankten sich herzlich für den unschätzbaren Beitrag der Lions. Nach einer Präsentation der Jugendlichen mit Fotos und Film über die Inhalte und Ergebnisse der drei Wochen kam das große Finale. Es wurde unter riesigem Applaus der angereisten Eltern und Besucher ein Theaterstück aufgeführt, das die Jugendlichen unter der Anleitung von Theaterpädagogen selbst entwickelt, getextet und vertont hatten. Das Stück beschreibt das Leben der Jugendlichen zwischen Elternhaus, Schule und Gleichaltrigen. Es endet als Appell, trotz aller Unterschiedlichkeit aufeinander zuzugehen und die Schule als Chance zu begreifen. Hans-Ulrich Deichmüller war sich sicher, dass die Spende des Lions-Clubs Hannover-EXPO gut angelegt wurde. „Ich bin begeistert, wie ernsthaft die Jugendlichen die Lernangebote und das Persönlichkeitstraining wahrgenommen haben. Noch mehr freue ich mich über die erkennbaren Fortschritte.“, sagte Hans-Ulrich Deichmüller. „Aber auch ich durfte durch das Theaterstück etwas dazulernen: Über die Welt der Jugendlichen in unserer Mitte und die Jugendlichen selbst.“

Photo:
Auf der Bühne vor dem großen Auftritt – Scheck des Lionsclubs Hannover-EXPO wird übergeben v. l. n. r.Ali Abdelhamad (15), Teilnehmer Kristina Gleixner, Stadt Laatzen - Stadtjugendpflegerin -Ayman Serhan (17), Teilnehmer Bernhard Korte, Deutsche Jugend in Europa LV Niedersachsen e. V. - Landesgeschäftsführer -Hans-Ulrich Deichmüller, Lionsclub Hannover-EXPO - Präsident -
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.