Anzeige

Freies Fanfarenkorps Alt-Laatzen im Karnevalsfieber!

Auch für das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen heißt es an diesem Wochenende wieder Helau, Alaaf und Rumskedi.

Los geht es für das bekannte Alt-Laatzener Musikerteam bereits am Samstag den 25.02.2017. Um Punkt 13:11 startet der Karnevalsumzug in der Landeshauptstadt Hannover. Die rund 1500 Teilnehmern und Festwagen starten in der Culemannstraße und nach einem bunten Parcour durch die Innenstadt von Hannover erreichen Sie schließlich die Schmiedestraße als Endpunkt des Umzuges.Im Anschluss findet die große Zugparty im Brauhaus Ernst August statt.

Am folgenden darauf folgenden Sonntag, heißt es dann für die Alt-Laatzener Musikanten wieder einmal "RUMSKEDI! Helau!". So der Karnevalsruf der Püttstadt Beckum im schönen Münsterland.
Seit vielen Jahren ist das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen ein beliebter Gast im Beckumer Karneval und mittlerweile gar nicht mehr wegzudenken.
Bei Ihrer viel beachteten Straßenkarnevalsrunde am Sonntagabend, wird das Freie Fanfarenkorps wieder für tolle Karnevalsstimmung sorgen. Ob auf dem Marktplatz,dem Festzelt Samson oder vor den Pulverschoppen sammeln sich die Beckumer Karnevalisten in Scharen, um mit der Musik der Laatzener Musiker ausgiebig zu feiern und die ein oder andere Karnevalshymne zu singen.

Am Rosenmontag geht es dann natürlich gleich weiter.
Der große Beckumer Rosenmontagsumzug der das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen in rund fünf Stunden durch die schöne Püttstadt führt, beginnt pünktlich um 11:11 Uhr. 38 Wagen, 36 Fußgruppen sowie 21 Musikzüge werden eine gesamte Fahrstrecke von insgesamt 10,5 km zurücklegen.

Das Freie Fanfarenkorps Alt-Laatzen wird das gesamte Wochenende unter dem Hashtag #FFKHelau, sowie auf Ihrer Facebookseite (www.facebook.com/FreiesFanfarenkorpsAltLaatzen/) über das Karnevalswochenende berichten.


1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
54.419
Werner Szramka aus Lehrte | 24.02.2017 | 16:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.