Anzeige

95 Jahre Feuerwehrmusikzug Laatzen - Jubiläumskonzert

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 10.04.2018

Gut 160 Gäste konnte Musikzugführer Lothar anlässlich des Jubiläumskonzertes des Feuerwehrmusikzuges Laatzen in der Albert-Einstein-Schule begrüßen, unter ihnen Bürgermeister Jürgen Köhne, die Regionsabgeordnete Angelika Rohde und Regionsstabführer Rüdiger Finze. Die Zuhörer waren nicht nur von den Stücken der Musiker begeistert sondern erfuhren auch noch einige Daten aus der Geschichte des 95-jährigen Musikzuges. Die 33 Musiker im Alter von zwölf bis 82 Jahren spielten so "schmissig" auf, dass bei der Kuschel Polka alle lautstark mit klatschten.
Nach der Begrüßung nannte Musikzugführer Lothar Paarmann einige Eckdaten zur Geschichte des nunmehr fast 96 Jahre alten Musikzweig der Feuerwehr: Am 19.3.1922 trafen sich in Laatzen musikalische Mitglieder um einen Feuerwehrmusikzug zu gründen, fünf Jahre später war dieses auch in Grasdorf der Fall. Nach dem Zusammenschluß der beiden Gemeinden am 1.1.1964 vereinigten sich auch die Musiker, seit 1968/69 ist die offizielle Bezeichung "Feuerwehrmusikzug Stadt Laatzen". Durch das anschließende 2-stündige Programm führte in gekonnter Weise Jürgen Kayser.
In der Pause gab es Getränke zum Selbstkostenpreis und kleinen Snacks käuflich zu erwerben.
Dirigent Dennis Rothe gab den Damen und Herren des Musikzuges vor dem Auftritt noch ein paar Hinweise: "Ihr habt viel geübt und seid gut in Form, konzentriert euch und winkt nicht in das Publikum", bevor es mit einem Marsch von Edward May los ging. "Mit diesem Stück erfolgt die Ehrung von Sportlern in Polen", erklärte Kayser nach dem Beifall der Gäste. Beim 3. Stück, einer Kuschel Polka von Peter Schad gab es kein Halten mehr, alle Besucher klatschten begeistert mit. Es folgten Melodien von Abba bis hin zum König der Löwen. Sehr begeistert waren die Gäste von drei Soloauftritten der Musiker, es war ganz still als Heike Langner, Jan Schäfer und Laura Szewczyk alleine spielten. Nach zwei Zugaben endete nach gut zwei Stunden das Jubiläumskonzert.
Zum runden Geburtstag überreichte Regionsstabführer Rüdiger Finze an Musikzugführer Lothar Paarmann eine Ehrenurkunde des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen. Damit überbrachte der LFV die besten Wünsche zum Jubiläum.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.