Anzeige

Ideen, Erfindungen verändern unser Leben.....und ein Nachtrag

im Fernsehen lief eine Folge von Terra X, und wir erfuhren, wie sich langsam aber sicher einige Affen zum Menschen wandelten,

mit völlig anderen Verhaltensweisen, und vor allem mit Ideen, so gelang es, das Feuer zu beherrschen, weil einem Vorfahr von uns dazu ein Einfall eingefallen war,

seit dem gab es viele Ideen und Erfindungen, und nicht immer dienten sie dazu, uns das Leben schöner zu machen,

und im Moment scheint es wieder so, als sei diese Welt von allen guten Geistern verlassen

wann gab es eigentlich die letzte schöne Erfindung, im Internet werden 577 als wichtige Erfindungen eingestuft, und sicherlich möchte man keine davon missen,

doch die mir vorliegende Aufzählung beginnt erst mit dem Jahr 1440, als der Buchdruck erfunden wurde

die Zeit davor, einschließlich Stein- und Bronzezeit wird überhaupt nicht erwähnt, wohl aber die Erfindung von Nylon im Jahr 1936, vermutlich wegen der nun erhältlichen Nylonstrümpfe

damit kam das Gespräch auf Mode, und Bernd meinte, im alten Rom hätten die Frauen lange Röcke getragen, während die Krieger kurz gingen, was letztlich mit zum Untergang des römischen Reiches geführt hätte,

womit wir beim Minirock angekommen waren, und jemand am Tisch meinte, den gäbe es seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts, und das war eigentlich eine schöne Zeit,

nun wollten wir genau wissen, wann jemand die Idee hatte, ihn zu erfinden und Bernd googelte so lange, bis er erfuhr, dass der Mini in diesem Jahr einen fast runden Geburtstag hat, denn als Geburtsjahr gilt das Jahr 1932,

als er anlässlich der Uraufführung der Operette
"Der Zarewitsch" von Franz Lehar, zum ersten Mal einem begeisterten Publikum gezeigt wurde

ganz sicher trug er mit zu dem großen Erfolg der Operette bei,

und in diesem Jahr wurde das gute Stück 85 Jahr alt, obwohl die Mode der 20er Jahre
ähnliches kannte
 
vielleicht wussten das ja einige, 

ich durfte es jetzt erst erfahren

Grund genug, ihm ein paar Worte zu widmen

der Grund seines Entstehens liegt viel weiter zurück, und hat unmittelbar mit der Evolution zu tun
denn irgendwie, so scheint es, wurden und werden Menschen evolutionär gegenüber Tieren immer ein wenig bevorzugt,

ein Beispiel dafür ist die Liebe

Tiere, so meint man, haben dafür ihren Instinkt,

zumindest den erhielten sie den gleich nach dem die Vermehrung über einfache Zellteilung abgeschafft wurde

doch Menschen wollten wohl von Anfang an mehr,
und erhielten es

nämlich Sexualität, sie war absolut Voraussetzung für die Erfindung des Minirocks und all den feinen Sachen, die mit der Zeit nötig wurden, damit die Schöpfung von allein, und vor allem mit Genuss weiter ging,

ein Geschenk, das nur Menschen erhielten

und so könnte es sein, also rein theoretisch, das einem Mann mit so erfreulichen Zukunftsperspektiven ausgestattet, vor etwa 300.000 Jahren, also kurz nach Erlangung der Menschenwürde, an einem 12. September eine Frau über den Weg lief, die ihm gefiel, in die er sich verliebte, und umgekehrt

mit ihr kam die Erotik zu den Menschen, und erst jetzt war das Paradies perfekt, doch erst 298.068 Jahre später, 1932, war die Zeit reif für besagten Minirock,

gut Ding will Weile haben

zwar gab es schon sehr viel früher Adam und Eva, die allerdings wenig zu der rasanten Entwicklung beigetragen haben, und sich außerdem wegen Äpfel klauen unbeliebt gemacht hatten,

mit den bekannten Folgen

egal,

besagter Mann fühlte sich wie im Paradies, obwohl das inzwischen geschlossen war, und gab seiner Braut kurz vor der Verlobung einen erotischen Namen,

denn erstens hatte sie keinen
und zweitens, das durfte sie nicht selber machen,
weil,
ein Name wird einem gegeben
und außer ihm war keiner da

er nannte sie Marie Luise, und die moderne und schöne Kurzform dafür ist
Marlies,
und am 12. September hatte sie jedes Jahr wieder ihren Namenstag, und das völlig frei von jeglicher Konfession

herzlichen Glückwunsch,

und in diesem Jahr, sorry, weil ich erst heute wieder daran gedacht hab, ein paar Tage später, aber genau so herzlich

natürlich gab und gibt es auch andere Männer, mit anderen Frauen, und mit anderen Namen, und ähnlichen Geschichten, und natürlich sind alle seit damals so einzigartig, so verschieden, und so wunderbar,

ob nun mit oder ohne Namenstage

auch Äpfel klauen ist immer noch ein Straftatbestand,
aber vertrieben wird deshalb keiner mehr,

aber bleiben wir beim Minirock, der hatte tatsächlich seine große Zeit in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, und eroberte die ganze Welt,

es gibt ihn zwar immer noch, aber den Menschen wurde damals auch die Fantasie gegeben, und so ist er inzwischen ein Teil von vielen Möglichkeiten geworden, und zwar ein schöner,

ähnlich, wie rote Schuhe, auch wenn es Frauen gibt, oder eine, die sagt,

"rote Schuhe habe ich nie gehabt"

aber sich ein paar Gedanken über beide zu machen,
ist immer noch schön,

natürlich mit ein bisschen Augenzwinkern

wegen der roten Schuhe

und warum begann das Ganze an einem 12. September ?

warum nicht,

ist doch ein schöner Tag,

in einem schönen Monat 

»♥« One Danse With You - TONY CHRISTIE »♥«

https://www.youtube.com/watch?v=G_cmHyGySzI


Ein Nachtrag,

weil es um Ideen geht, und wir grad bei den 60ern sind

eine Idee, die hier unbedingt erwähnt werden muss, hatte in diesem Zusammenhang in den 60ern auch Oswald Kolle,

der in Zeitschriften oder Kinofilmen den Deutschen Unterricht in Sexualität erteilte,
wovon die einen begeistert waren und andere nicht,

er erntete viel Lob, musste aber auch schwerste Beleidigungen ertragen,

auf jeden Fall wurde die junge Bundesrepublik ordentlich durchgeschüttelt

doch seine Kampagne soll dazu geführt haben, dass die Männer jetzt öfter zum Friseur gingen, denn da lagen die entsprechen Illustrierten völlig unverfänglich für alle aus,

und man machte Gebrauch davon,

es war so

Oswald Kolle und die freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft standen sich zunächst unversöhnlich gegenüber,

aber dann kamen die Filme doch in die Kinos,

dabei soll es allerdings zu einer kopfschüttelnden Frage gekommen sein

"Herr Kolle, jetzt soll dabei sogar die Frau oben liegen
ja wollen Sie denn die ganze Welt auf den Kopf stellen?

und noch eine Geschichte aus dieser Zeit kannte jeder:

eine Oma (82) sollte sich auch einmal einen Sexfilm mit allen Varianten anschauen,

das tat sie auch

anschließend nach ihrer Meinung gefragt, sagte sie

"ganz nett, ................aber nichts neues"

neu war hingegen eine weitere Idee,

und zwar die Erfindung der Strumpfhose, die sich, auch in den 60ern, zunächst bei jüngeren Frauen durchsetzte

angeregt durch Werbeslogan "Mädchen befreit euch"

die 60er waren für meine Generation eine besondere Zeit, wir waren jung und man musste sie nur nutzen,

das gelang nicht immer, und das war nicht Schuld der 60er 


es gibt auch Tage, wie den 11.September 2001

aber auch an diesem Tag haben Menschen Geburtstag

und freuen sich auf diesen Tag
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
4.840
Romi Romberg aus Berlin | 22.09.2017 | 23:57  
57.660
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.09.2017 | 03:51  
3.292
Gerd Szallies aus Laatzen | 23.09.2017 | 07:40  
4.840
Romi Romberg aus Berlin | 23.09.2017 | 10:01  
2.444
Silke Dokter aus Erfurt | 26.09.2017 | 09:13  
3.292
Gerd Szallies aus Laatzen | 26.09.2017 | 09:47  
2.444
Silke Dokter aus Erfurt | 30.09.2017 | 11:22  
3.292
Gerd Szallies aus Laatzen | 30.09.2017 | 15:52  
2.444
Silke Dokter aus Erfurt | 02.10.2017 | 11:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.