Anzeige

DAS glaube ich jetzt nicht...

...Martin Winterkorn war angetreten, den schleppenden Absatz von VW in den USA zu altgewohnten Höhenflügen zurück zu führen und kassiert dafür ein Managergehalt von ca. 16 Millionen Euro.
Und dann lässt sich eines der deutschen Vorzeigeunternehmen dabei erwischen, daß sie bewusst bei der Messung der Diesel-Abgaswerte betrügen?!
Wenn DAS die "Vision" des Top-Managers gewesen sein soll, um die VW-Verkaufszahlen in Amerika zu verbessern, kann ich nur sagen: Auf diesen billigen Taschenspielertrick hätte auch jeder Hinterhof-Autoschrauber kommen können...!
Und mit sowas fährt dieser hochbezahlte Supermann die Aktie eines DER Top-Unternehmen Deutschlands an die Wand?!

Natürlich wird es, wenn das Ganze bewiesen sein wird, ein Bauernopfer in Person eines Technikchefs o.ä. geben...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/marti...
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentare
3.091
Arnim Wegner aus Langenhagen | 21.09.2015 | 20:22  
27.297
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.09.2015 | 20:26  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 21.09.2015 | 20:39  
4.608
Thomas Hebecker aus Laatzen | 21.09.2015 | 20:44  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 21.09.2015 | 21:31  
4.608
Thomas Hebecker aus Laatzen | 21.09.2015 | 21:36  
57.487
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.09.2015 | 04:03  
112.071
Gaby Floer aus Garbsen | 22.09.2015 | 07:31  
4.608
Thomas Hebecker aus Laatzen | 22.09.2015 | 08:40  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 22.09.2015 | 10:41  
27.297
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 22.09.2015 | 11:09  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 22.09.2015 | 12:26  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 22.09.2015 | 18:00  
57.487
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.09.2015 | 18:06  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 22.09.2015 | 18:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.