Anzeige

Weihnachtsfeier und Proklamation im Schützenverein „Horrido“ Ingeln

Die 1. Sieger in den verschiedenen Disziplinen.
Mit 70 Teilnehmern war das vom Festausschuss aufwendig weihnachtlich geschmückte Vereinshaus des Schützenvereins nahezu bis auf den letzten Platz besetzt.
Hier fand am vergangenen Samstag die Weihnachtsfeier des Ingelner Schützenvereins statt, bei der in diesem Jahr erstmals gleichzeitig auch die Proklamation der Winterkönige vorgenommen wurde und die auch den schießsportlichen Jahresabschluss bedeutet.

Nach einer kräftigen Stärkung mit einer rustikalen und vielfältig belegten Hausmacher- Schlachteplatte nahmen der 1. Vorsitzende Andreas Aue und Oberschießsportleiter Uwe Klokow die Auszeichnung von Bestleistungen aus dem ablaufenden Schützenjahr vor.

Die Sieger in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen waren:
Winterkönig Klaus Krancher
Winterkönigin Dorle Langenberg
Prinz Manfred Gora
Prinzessin Silvia Aue
Vergleichsschießen Damen / Herren Jörg Sandvoß
Jahresbeste der Monatsbesten Gabriele Puchta
EuroEagle Gabriele Puchta u. Jürgen Schmidt
Kleinkaliber- Pokal Damen Bettina Lehmann
Kleinkaliber- Pokal Herren Ralf Radkewitz
Senioren- Pokal Gabriele Puchta
Preisschießen Sylvia Tamme u. Wolfgang Klammt
Ausmarsch-Orden Sylvia Tamme
Diddi-Cup Ralf Radkewitz
NicoKlaus- Glückspokal Jürgen Schmidt
Finale- Pokal Sylvia Tamme u. Ralf Radkewitz

So konnten wieder viele Mitglieder zu später Stunde zufrieden mit Pokalen und Orden den Heimweg antreten.

Der Termin für die erste Veranstaltung der Ingelner Schützen im näher rückenden neuen Jahr steht auch bereits fest: Am 12. Januar 2012 findet die Jahreshauptversammlung statt, zu der der Vorstand schon jetzt alle Mitglieder einladen möchte.
Nähere Informationen und die Tagesordnung können im Aushangkasten am Bertram-Markt eingesehen werden.
Das wöchentliche Schießen im neuen Jahr beginnt dann wieder am 15. Januar.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Sylvia Tamme, Ralf Radkewitz, Dorle Langenberg, Klaus Krancher, Bettina Lehmann, Gabriele Puchta, Jürgen Schmidt.

(Auf dem Foto fehlen einige Preisträger, die wegen Krankheit oder aus anderen Gründen nicht anwesend sein konnten.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.