Anzeige

Siegerehrung für das Firmenschießen

Die Sieger 2013
Laatzen: Ingeln, Schützenhaus | Schützenfest in Ingeln- Oesselse.

Der Schützenverein Ingeln von 1920 e.V. hatte die in Ingeln-Oesselse ansässigen Firmen, Institutionen, Clubs und Vereine wieder zum alljährlichen großen Wettbewerb um die begehrten Pokale und Auszeichnungen eingeladen.
Insgesamt 33 Mannschaften mit 194 Schützen hatten im Frühjahr an dem Vergleichskampf im Ingelner Schützenhaus teilgenommen, um ihre Schießkünste unter Beweis zu stellen.

Die Preise überreichte nun der 1. Vorsitzende Andreas Aue während des traditionellen Kommers zum Auftakt des Schützenfestes in Ingeln-Oesselse am vergangenen Freitag im Festzelt.
Entscheidend für die Platzierung war bei der Auswertung der jeweils beste Schuss von 2 Schützen, das heißt der beste zusammengezählte Gesamt-Teiler aus jeder Gruppe.

Den ersten Platz und damit den Siegerpokal sicherte sich die Hobbyfußballer- Mannschaft „Montagsmaler“ mit einem Gesamtteiler von 19,8, knapp gefolgt von der Firma Knackstedt (20,7), dem Pokerclub (27,3), der Gruppe „Knallender Reifen“ (27,5) und der Firma Lairich (32,1).
Der Pokal für den besten Einzelschützen mit dem Teiler 4,3 konnte nicht persönlich überreicht werden, weil der Erstplatzierte Wolfgang Labitzke von der Freiwilligen Feuerwehr leider im April völlig überraschend verstarb. Diesen Pokal nahm nach Absprache mit der Familie des Verstorbenen stellvertretend Ortsbrandmeister Frank Bezdiak in Empfang. Den 2. Platz erreichte hier Volker Ebeling von den Jägern Ingeln (6,2), gefolgt von Eugen Lairich, Getränkehandel Lairich (7,3), Bernd Häußler von den Montagsmalern (7,8) und Oliver Keip vom Pokerclub (8,0).

Fotos:
1) Die Sieger des Firmenschießens 2013 mit den Schießsportleitern Uwe Klokow und Ralf Radkewitz (links) sowie dem 1. Vorsitzenden Andreas Aue (rechts).
2) Siegreich in der Mannschaftswertung: Die „Montagsmaler“ Harald Kernbach, Klaus Krancher, Bernd Häußler (v.l.n.r.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.