Anzeige

Närrisches Treiben in Ingeln

Uwe amüsiert mit seiner Büttenrede
Ausgelassene Faschingsparty im Schützenhaus.


In Ingeln war Fasching! Am Dienstag nach Rosenmontag trafen sich die Schützen diesmal in bunter Verkleidung im Ingelner Schützenhaus, um gut gelaunt ihr Können beim Schießen auf Glücksscheiben zu versuchen.
Hierbei ging es zwar auch darum, die höchste Ringzahl zu erreichen, aber die höchsten Zahlen waren diesmal nicht in der Mitte, sondern auf 4 unterschiedlichen Scheiben an den verschiedensten Stellen zu finden. Die drei erstplatzierten (Ursel Klammt, Jörg Sandvoß und Gaby Puchta) wurden mit „närrischen“ Preisen belohnt.

Zwischendurch konnte sich die Karnevalsgesellschaft mit einem Imbiss stärken und wurde auch in diesem Jahr wieder durch eine amüsante Büttenrede von Oberschießsportleiter Uwe Klokow unterhalten.

Bei ausgelassener Stimmung wurde die Veranstaltung zu einer gelungenen Party, die für den einen oder anderen, der am Aschermittwoch wieder früh aus dem Bett musste, vielleicht sogar etwas zu lange dauerte.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 28.02.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.