Anzeige

Die Rose

Im Altertum ein Symbol der Verschwiegenheit.  Eine Rose wurde In Zimmern oder Ratsstuben aufgehängt, wenn der Inhalt der Gespräche den Raum nicht verlassen durfte. Oft ist über den Beichtstühlen, im Stuck an der Decke oder in wichtigen Zimmern z.B. in Gerichtssälen eine geschnitzte Rose zu sehen.
Aber auch die Farben haben symbolische Bedeutungen.
Rote Rosen: Liebe, Romantik und Leidenschaft.
Weiße Rosen: Unschuld, Reinheit, Treue,Bewunderung, Sehnsucht, Neubeginn aber auch Abschied.
Gelbe Rosen: Neid, Eifersucht und Untreue in Beziehungen
 Freundschaft, Verehrung, Versöhnung und Platonische Liebe im Freundschaftskreis.
Die Dornen der Rose werden mit Schmerz, Blut und Leiden in Verbindung gebracht.
Aber es gibt noch viele andere Symbolische Merkmale.

Wenn Zeus den Blumen eine Königin geben wollte, müsste die Rose diese Krone tragen.
Sappho, etwa 600 v. Chr.  
2 2
4
2
2
3
2
2
2
3
3
3
2
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
25.520
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 19.08.2019 | 19:38  
673
Angelika Seidel aus Laatzen | 19.08.2019 | 19:40  
996
Maarit Midair aus München | 19.08.2019 | 23:38  
673
Angelika Seidel aus Laatzen | 20.08.2019 | 08:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.