Anzeige

Datenvergleich 16:9 und 4:3

3620x2006 1,18MB
Heute habe ich mal die Kamera aufs Stativ geschraubt und 2x dasselbe Motiv fotografiert - einmal in 16:9 und einmal in 4:3. Ansonsten habe ich an den Kamera-Einstellungen nichts verändert. Auch bei der Bildbearbeitung habe ich es bei einer "Automatischen Bildoptimierung" belassen.
Beim Vergleich der beiden Fotos fällt auf, daß die Kamera im 16:9-Modus lediglich im oberen Teil weniger abbildet, als im 4:3-Modus. Es fehlt also nichts Wesentliches - beide Varianten bilden dasselbe ab, aber auf dem Bildschirm gefällt mir die 16:9-Version besser.
5
3 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
12.573
Uwe Norra aus Selm | 18.01.2013 | 00:59  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.01.2013 | 12:24  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 18.01.2013 | 12:28  
12.573
Uwe Norra aus Selm | 18.01.2013 | 12:50  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.01.2013 | 13:24  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 18.01.2013 | 13:32  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 18.01.2013 | 14:10  
57.843
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.01.2013 | 16:48  
57.843
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.01.2013 | 16:48  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 18.01.2013 | 18:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.