Anzeige

„Alaaf und Helau“ beim Sozialverband

Bereits traditionell stand der Kaffeenachmittag des SoVD Ortsverbandes Laatzen-Mitte/Grasdorf im Karnevalsmonat Februar und dann auch noch am Rosenmontag ganz im Zeichen des närrischen Treibens. Schnell wurde klar, dass Fasching nicht nur im Rheinland richtig gefeiert wird und die Laatzener weder humorlos noch steif sind. Dass der Spaß dabei im Vordergrund stand, zeigte sich auch dadurch, dass viele der Anwesenden phantasievoll kostümiert erschienen. So hatte zum Beispiel eine Ordensschwester den „rechten Weg“ gefunden, ein Pharao war erschienen und ein Clown zeigte seine rote Nase. Wie jedoch dem Häftling mit der Knastnummer „381134“ der Ausbruch gelungen war, blieb sein Geheimnis. Sachdienliche Hinweise nimmt natürlich wie immer jede Polizeidienststelle entgegen. Es war kein Wunder, dass die Stimmung bei den Anwesenden von Minute zu Minute besser wurde. Dazu trug insbesondere das Sängerduo der Karnevalsgesellschaft „Mittwochsclub Hannover Nordstadt“ mit schmissigen Karnevalsliedern bei. Ein erster Höhepunkt war erreicht, als Claus Geffers in einem Sketch seiner langjährigen Bühnenpartnerin unter anderem den Unterschied zwischen Parkett und einem Bankett zu erklären versuchte. Die nächsten Höhepunkte ließen natürlich nicht lange auf sich warten. Zunächst sang Claus Geffers einen von ihm selbst komponierten Titel, mit dem es den Lindener Beekesängern in diesem Jahr gelang, den 3. Platz beim niedersächsischen Wettbewerb für Karnevalsschlager zu erreichen. Zum Abschluss der Darbietungen zeigte das erst 7 Jahre alte Nachwuchsfunkenmariechen der Nordstätter Narren mit einer schwungvollen Tanzeinlage ihr großes Können.
Da für das leibliche Wohl von den fleißigen „Heinzelmännchen“ der Frauengruppe bestens gesorgt wurde und auch der fantasievoll geschmückte Seniorentreff geradezu zum Verweilen aufforderte, verging die Zeit wie im Fluge. Aber ich bin sicher, dass die geplante Faschingsfeier des SoVD im Februar des kommenden Jahres bereits vorgemerkt wurde.
Zum Kurzfilm kommen Sie

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

hier.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Nachrichten | Erschienen am 20.02.2013
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.02.2013 | 16:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.