Anzeige

PKW prallt gegen Baum - vier Verletzte

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 11.08.2012

Kleinwagen prallt gegen Baum - vier verletzte Personen

Auf der Bundesstraße 6 Richtung Sarstedt prallte heute Morgen gegen 1.20 Uhr ein mit vier Personen besetzter Ford Fiesta gegen einen Straßenbaum. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt.
Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten drei Insassen den PKW schon verlassen, ein 25-Jähriger war aber noch eingeklemmt. Er saß vorne rechts und musste mit hydraulischen Werkzeug aus dem Wrack befreit werden. Die Feuerwehr trennte das Dach des PKW ab und befreite den jungen Mann gegen 1.50 Uhr aus seiner misslichen Lage. Er kam in ein nahes Krankenhaus. Auch die drei weiteren Opfer des Unfalls wurden durch den Rettungsdienst versorgt.
Der Kleinwagen aus dem Landkreis Hildesheim war Richtung Süden unterwegs, kurz vor Ende des Lärmschutzwalls kam der Wagen nach rechts auf den Grünstreifen und prallte nach etwa 50 Metern gegen den Baum. Am PKW entstand Totalschaden.
Die Bundesstraße war bis um 2.30 Uhr wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten Richtung Süden voll gesperrt. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Rethen und Laatzen, drei Rettungswagen, ein Notarzt, der Polizeiunfalldienst und mehrere Streifenwagen der Laatzener Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.