Anzeige

PKW fährt ins Gleisbett der Üstra

Verkehrsschild kaputt und ab ins Gleisbett....
PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 14.11.2012

Am heutigen Abend gegen 18 Uhr befuhr eine 78-Jährige aus Gleidingen die Hildesheimer. Zwischen den Haltestellen Neuer Schlag und Ginsterweg fuhr sie zu weit links und geradewegs ins Gleisbett der Üstra. Der Audi bewegte sich danach weder vor- noch rückwärts.
Um 18.12 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Laatzen alarmiert, mit der Seilwinde des Rüstwagens wurde der PKW nach hinten langsam aus dem Schotter der Straßenbahn gezogen. Die Hildesheimer Straße war bis gegen 18.35 Uhr für die Bergungsarbeiten Richtung Süden gesperrt. Die Linie 2 verkehrte in dieser Zeit über "Laatzen-Zentrum" Richtung Rethen.
Der PKW war nicht mehr fahrbereit, platte Reifen und Spoeler kaputt waren die Folgen der unsanften Fahrt ins Schotterbett. Ein Abschleppunternehmen wurden zum Abtransport gerufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.