Anzeige

Personenwagen fährt über Ampel

....ab über die Lichtzeichenanlage....
PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 12.02.2013


Personenwagen fährt über eine Lichtzeichenanlage

Heute Mittag gegen 13.15 Uhr fuhr eine Hannoveranerin mit ihrem Personenwagen im wahrsten Sinne des Wortes "über eine Ampel". Sie verletzte sich leicht an der Hand. Am Auto entstand Totalschaden.

Die 68-Jährige in ihrem roten Kia befuhr die Hildesheimer Straße aus Hannover Wülfel kommend Richtung Laatzen-Mitte. An der Kreuzung Alte Rathausstraße musste sie einer Laatzenerin, die dort aus Laatzen kommend nach links in die Alte Rathausstraße abbog ausweichen. Dabei befuhr sie mit ihrem PKW den Mittelstreifen und setzte ihren Wagen auf einem Ampelmasten auf. Das Heck des PKW ragte in den Bereich der Straßenbahn hinein.

Die alarmierte Ortsfeuerwehr Laatzen streute auslaufende Flüssigkeiten aus. Außerdem wurde der PKW langsam und behutsam nach hinten über dem Ampelmast gezogen. Die Räder waren so blockiert, dass ein weiteres Schieben nicht möglich war. Mit der Seilwinde des Rüstwagens zogen die Helfer das Fahrzeug dann auf einen nahen Fußweg.

Um 13.45 Uhr passierte die Linie 2 der Straßenbahn Richtung Rethen wieder die Unfallstelle.

Die Besatzung eines Rettungswgen versorgte die leicht verletzte Fahrerin des roten Kia. Die Fahrerin des nach links abgebogenen Opel-Corsa blieb unverletzt.

Das Tiefbauamt der Stadt Laatzen sicherte den abgeknickten Ampelmast ab.

Im Einsatz war die Laatzener Ortsfeuerwehr mit zwei Fahrzeugen und neun Helfern, das DRK aus Sehnde mit einem Rettungswagen sowie die Laatzener Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.