Anzeige

Ortsfeuerwehr Laatzen rückt am Sonntag zweimal aus

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 05.02.2017

Ortsfeuerwehr Laatzen rückt Sonntag 2x aus

Zu zwei Einsätzen rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen am Sonntag aus:
Um 2 Uhr in der Nacht ging es zu einem Mehrfamilienhaus am Marktplatz. Im 5.Obergeschoss war ein Eckventil im Badezimmer defekt. Wasser strömte aus. Die Polizei hatte vor Eintreffen der Feuerwehr bereits das Wasser abgedreht. Mit einem Wassersauger wurde die Flüssigkeit in der Wohnung aufgesaugt. In der Wohnung darunter (4.Obergeschoss) kam Wasser aus einer Steckdose. Daraufhin wurde die Sicherung entfernt und das Zimmer stromlos geschaltet. Der Hausmeister wurde verständigt.
Gegen 3.15 Uhr waren die fünf Einsatzkräfte wieder eingerückt.
Um 17.27 Uhr rückte der Löschzug zu einer gemeldeten "starken Rauchentwicklung" in einem Mehrfamilienhaus in der Hildesheimer Straße in Alt Laatzen aus. Vor Ort fanden Rettungsdienst und Feuerwehr mehrere Leute vor, die auf dem Balkon, bzw. Laubengang mit Holzkohle grillten. Durch die Feuerwehr wurden sie darauf hingewiesen, dass Grillen mit offener Flamme auf dem Balkon verboten ist. Wenige Minuten später rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst wieder ein.
Vor Ort waren vier Fahrzeuge mit insgesamt 23 Einsatzkräften der Ortsfeuerwehr Laatzen, um 18.05 Uhr waren die Kräfte wieder eingerückt.

Foto vom Grill anbei, Foto: Senft
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.