Anzeige

Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr Rethen (Leine) präsentieren sich auf dem Maifest am Rethener Marktzentrum

Die Jugendlichen sind hinter dem Fahrzeug angetreten und erhalten den Einsatzbefehl
Laatzen: Rethen |

Auf dem traditionellen Maifest der Rethener Vereine am Marktzentrum Rethen hatte Rethens Feuerwehrnachwuchs auch in diesem Jahr wieder viel zu bieten:

Die Jugendfeuerwehr Rethen (Leine) zeigte den beeindruckten Zuschauerinnen und Zuschauern sogar einen (fast) echten Feuerwehreinsatz! Dazu wurden das Löschgruppenfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug mit Jugendlichen besetzt. Nur die Fahrer – bei der Feuerwehr Maschinisten genannt – waren erwachsene Feuerwehrleute aus der Einsatzabteilung. Mit Blaulicht und Horn fuhren beide Fahrzeuge auf die für die Vorführung abgesperrte Fläche, auf der sich ein brennender „Elektro-Schaltschrank“ befand. Hierbei handelte es sich um einen Feuerlöschtrainer, der mit Gas befeuert wird. Zügig wurde der Einsatzbefehl erteilt, Schläuche wurden ausgerollt, „Wasser marsch“ ertönte es laut über den Platz, und schon wurde der Löschangriff vorgetragen – wenig später hieß es „Feuer aus“.

Auch die Kinderfeuerwehr – die Rethener Feuerwehrstrolche – war sehr aktiv. Hier konnten sich die kleinen Besucher des Maifestes mit ihren Eltern melden, um sich mit Helm und Einsatzjacke fotografieren zu lassen. Die Fotos wurden dann direkt vor Ort ausgedruckt und Ansteck-Buttons davon gemacht – eine schöne Erinnerung für zuhause! Wer wollte, konnte sich auch selbst kleine Bilder malen und zu Ansteck-Buttons machen lassen. So waren die jungen Besucher trotz des leider recht kühlen Wetters glücklich und zufrieden und werden sicher einen interessanten Tag in Erinnerung behalten!

Text/Bilder: Thorsten Niedrig
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.