Anzeige

JHV beim Feuerwehrmusikzug Laatzen

  PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 20.01.2017

Viele Wahlen beim Musikzug - fast alle Ämter werden in Wiederwahl besetzt

Eine große Anzahl von Gästen konnte auch dieses Jahr wieder Musikzugführer Lothar Paarmann zur Jahreshauptversammlung des Feuerwehrmusikzuges Laatzen in den Räumen der Ortsfeuerwehr Laatzen begrüßen, unter ihnen den stellvertretende Bürgermeister Ernesto Nebot Pomar, vom Team Ordnung Natascha Witte, Regionsstabführer Rüdiger Finze sowie Stadtbrandmeister Sebastian Osterwald nebst seines Stellvertreters Jörg Peters.

Paarmann berichtete anschließend von insgesamt 97 Terminen der 34 Musikerinnen und Musiker im Jahre 2016. "Alleine bei 46 Proben in der Grundschule Im Langen Feld haben wir uns zum Üben getroffen", berichtete der Musikzugführer. Viel Applaus gab es bei zehn Auftritten für die Feuerwehr, vier Veranstaltungen der Stadt sowie bei weiteren 37 Terminen. Im Januar fand in der voll besetzten Kirche in Grasdorf das Konzert zum Jahreswechsel statt. Ein Highlight war auch in 2016 wieder die Mehrtagesfahrt nach Sylt, an verschiedenen Orten auf der Insel gaben die Musiker ein Konzert. Viele Laternenumzüge begleiteten die Spielleute im Herbst musikalisch, bevor der letzte Termin Weihnachten anstand. Die musikalische Unterhaltung in der Seniorenanlage "Leinetal" in Grasdorf. "Das Singen von Weihnachtsliedern hat dort schon Tradition", beendete Paarmann seinen Jahresrückblick.
Im Musikzug engagieren sich derzeit 34 aktive Mitglieder, 15 Passive, ein Ehrenmitglied (ist noch aktiv tätig) und 35 Förderer, insgesamt sind es 84 Mitglieder.
Mit einem Ausblick auf das Jahr 2017 endete der Bericht Paarmanns.

Dirigent Dennis Rothe stellte sich anschließend kurz vor. Der Grasdorfer hat im April als musikalischer Leiter den Musikzug übernommen. "Ich freue mich nun auf unseren großen Auftritt zum Konzert in der Marienkirche am 12. Februar, wir haben eifrig geübt, seien sie gespannt". Er bedankte sich auch beim Vorstand für die herzliche Aufnahme und wünschte sich für 2017 viele gemeinsame und schöne Stunden.

Musikzugführer Lothar Paarmann, seine Stellvertreter Jan Schäfer und Frank Schäfer, Kassenwart Siegfried Herrmann, Instrumentenwart Frank Rathmann, Notenwart Hartwig Bachmann, stellvertretende Notenwartin Sonja Vespermann, Kassenprüfer Jens Schulz und das neue Mitglied im Festausschuss Miriam Rathmann wurden von den Mitgliedern, teils einstimmig, in ihren Ämtern bestätigt bzw. gewählt.

Vier verdiente Mitglieder wurden anschlie ßend geehrt: Gerhard Nolte erhielt die Ehrennadel in Gold für 40 jährige Mitgliedschaft, Peter Hansen die Ehrennadel in Gold für 30 Jahre, Klaus-Dieter Koch die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre und Udo Gaste die Ehrennadel in Silber für 20 Jahre Mitgliedschaft im Musikzug.

Der letzte Punkt der etwa 60-minütigen Versammlung waren die Grußworte: Ernesto Nebot Pomar lobte in seinen Worten "die lockere Atmosphäre bei dieser Jahreshauptversammlung" und überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung. Regionsstabführer Rüdiger Finze berichtete von einer guten Aufstellung der Musikzüge auf Regionsebene: "Es gab in 2016 keine weiteren Schließungen". Außerdem machte er auf das 150.Jubiläum des Landesfeuerwehrverbandes im Jahr 2018 aufmerksam. Stadtbrandmeister Sebastian Osterwald bedankte sich für die vielen Auftritte im Bereich der Feuerwehr: "Ihr seid immer mit großer Leidenschaft dabei", lobte auch er die Musikanten für ihre Auftritte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.