Hund wird angefahren

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 03.05.2016

Plötzlich und unerwartet lief heute Nachmittag gegen 18.30 Uhr in der Thorstraße (OT Gleidingen) ein Hund vor ein Auto. Eine 59-Jährige aus Jeinsen konnte den Zusammenstoß leider nicht verhindern. Der Hund (Rasse Husky oder Collie?) wurde leicht verletzt. Die Tierretter der Ortsfeuerwehr Rethen brachten das verletzte Tier in die TiHo (Tierärztl. Hochschule) nach Hannover. Die Fahrerin des Personenwagens blieb unverletzt. Der Hund trägt ein rotes Brustgeschirr und hat weiße Pfoten.
Wegen des Unfalls war die Thorstraße für wenige Minuten gesperrt.

Bilder anbei, alle: Senft
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
55.285
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.05.2016 | 20:37  
1.858
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 03.05.2016 | 21:37  
55.285
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.05.2016 | 06:09  
1.858
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 04.05.2016 | 09:21  
55.285
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.05.2016 | 20:09  
847
Waltraud Röhrich aus Laatzen | 04.05.2016 | 21:50  
55.285
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.05.2016 | 15:21  
1.538
Fred Schmidt aus Laatzen | 08.05.2016 | 17:59  
1.858
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 08.05.2016 | 19:29  
55.285
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.05.2016 | 16:42  
55.285
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.05.2016 | 16:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.