Anzeige

Förderverein Ortsfeuerwehr Laatzen e.V. schaut auf 2012 zurück

Vorsitzender Peter Becker beim Bericht....
PRESSEINFO Förderverein ORTSFEUERWEHR LAATZEN 09.03.2013

Auch im 5. Geschäftsjahr seit seinem Bestehen schaute der Vorsitzende des "Förderverein Ortsfeuerwehr Laatzen e.V"., Peter Becker, wieder auf ein erfolgreiches Jahr für die Feuerwehr Laatzen zurück. Durch zahlreiche Maßnahmen unterstützte der Verein die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr sowie die Kindergruppe in Laatzen. Becker dankte allen Förderern des 138 Mitglieder starken Vereins für ihr Engagement für die Feuerwehr recht herzlich. Ganz druckfrisch verteilte Vorstandsmitglied René Stuckenberg die Mitgliederzeitschrift "Brandaktuell" an alle Anwesenden. In dieser Broschüre berichtet der Verein jährlich von seinen Aktivitäten, im Feuerwehrhaus und im Rathaus liegt die Zeitschrift aus.

Vom Förderverein getragen wurden für zwei Mitglieder die Kosten für die Gefahrguttage in Hamburg sowie das Wärmebildkameratraining. Unterstützt wurde auch die EDV-Abteilung mit einem Klimagerät sowie diversem Material zum weiteren Ausstattung der Fahrzeuge mit Notebooks. Für die Einsatzabteilung beschaffte der Verein eine Feuerwehraxt herkömmlicher Bauart, eine Transportbox für die Bierzeltgarnituren und gab einen Zuschuss zu den Handschuhen bei technischer Hilfeleistung. "Gerade die Handschuhe sind bei technischer Hilfeleistung ein großer Vorteil gegenüber den dicken Handschuhen bei Brandeinsätzen, wir haben darin nämlich wesentlich mehr Feingefühl", erläuterte Becker zur Anschaffung. Eine Digitalkamera für die Jugendfeuerwehr und das Gastgeschenk für die Feuerwehr Hofbieber/Hessen komplettieren die Liste der Fördermaßnahmen in 2012.
Einen ausgeglichenen Haushalt präsentierte Kassenwart Sebastian Osterwald den Anwesenden. Der Haushalt 2013 wurde anschließend einstimmig genehmigt.
Zum neuen Kassenprüfer wählte die Versammlung Jürgen Peters.
Da keine weiteren Anträge vorlagen beendete Vorsitzender Peter Becker die Versammlung nach einer guten halben Stunde.
Wer Mitglied in dem noch jungen Verein werden möchte, kann bei Peter Becker Tel.871001 oder im Internet weitere Informationen einholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.