Anzeige

Die Ortsfeuerwehr Laatzen kommt nicht zur Ruhe - erneut zwei Einsätze am Sonnabend

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 03.08.2013

Die Ortsfeuerwehr Laatzen kommt nicht zur Ruhe - erneut zwei Einsätze am Sonnabend
Wasserschaden und Auslösung einer Brandmeldeanlage (BMA)

Um 5.01 Uhr weckten heute Morgen die Alarmmelder eine Gruppe der Ortsfeuerwehr Laatzen. In der Straße Brunirode war ein Spülkasten im Obergeschoss geplatzt. Das Wasser hatte das Erdgeschoss sowie das Obergeschoss etwa 2 cm unter Wasser gesetzt. Mit einem Wassersauger wurde das Wasser abgesaugt. Bei den Arbeiten verletzte sich der Bewohner am Arm, er kam mit dem Rettungswagen (alarmiert durch die Ortsfw. Laatzen) in ein Krankenhaus. Nach einer Stunde waren die sieben Einsatzkräfte mit ihrem Fahrzeug wieder eingerückt.
Gegen 15.15 Uhr kam eine Meldung einer automatischen Brandmeldeanlage aus einem Supermarkt an der Pettenkofer Straße an den Laatzen-Arkaden. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Markt schon geräumt, die Kunden standen vor der Tür. Den ausgelösten Melder fanden die Retter im Bereich der Warenannahme, warum er auslöste konnte nicht geklärt werden. Ein Feuer oder Rauch waren nicht sichtbar. Nach wenigen Minuten rückte die Feuerwehr wieder ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.