Anzeige

Am heiligen Abend zweimal Alarm für die Laatzener Ortsfeuerwehr

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 26.12.2012

Auch am heiligen Abend gab es für die Ortsfeuerwehr Laatzen keine "ruhige Weihnacht", zweimal rückten die Retter aus. Über die weiteren Feiertage bleib es dann allerdings ruhig.
Am 24.12.2012 um 4.12 Uhr erfolgte der erste Alarm: "Hilflose Person hinter Tür" lautete die Alarmmeldung. Mit zwei Fahrzeugen eilten die Retter in die Hohenrode und öffneten gewaltsam eine Wohnungstür. Die 77-jährige Bewohnerin wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Tür wurde noch gesichert und um 5 Uhr der Einsatz beendet.
Um 9.19 Uhr piepten die Melder erneut, wieder eine hilflose Person hinter Tür und wieder im Wohngebiet Hohenrode. Nun hatten die Helfer allerdings Glück, bei Eintreffen an der Einsatzstelle hatte schon eine Nachbarin die Tür geöffnet. Die 12 Helfer rückten mit ihren zwei Fahrzeugen schnell wieder ein.

Am ersten und zweiten Feiertag blieb es ruhig für die Feuerwehr im Laatzener Stadtgebiet (Stand 26.12.2012, 11.10 Uhr).
0
1 Kommentar
57.843
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.12.2012 | 02:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.