Anzeige

Altkleider brennen in Container

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 25.02.2013

Zu einem brennenden Container gefüllt mit Altkleidern wurde heute (Montag, 25.02.2013) die Ortsfeuerwehr Laatzen gerufen. Mit 400 Litern Wasser löschte ein Trupp unter Atemschutz den rauchenden Behälter.
Drei Kinder hatten das Feuer entdeckt, eine 16-Jährige wählte den Notruf 112 und alarmierte gegen 17.45 Uhr die Feuerwehr. Der Behälter stand auf dem Parkplatz Am Wehrbusch/Dannenbergweg und qualmte stark. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus der Öffnung. Ein Trupp unter Atemschutz löschte die brennenden Altkleider in dem Metallbehälter. Im Inneren muss es sehr heiß gewesen sein, denn außen löste sich schon die Farbe. Nach wenigen Minuten meldete die Feuerwehr "Feuer aus".
Nach dem gewaltsamen Öffnen wurden die Säcke mit Altkleidern auseinander gezogen und nochmals mit Wasser besprüht.
Gegen 18.20 Uhr rückte die Laatzener Ortsfeuerwehr wieder ein.
Vor Ort waren 12 Helfer mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.
Der Sachschaden wird auf 500-1000 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.