Anzeige

Waldweihnacht in Kühlenthal

Darstellung der Heiligen Luzia
Kühlenthal: Sportplatz | Heilige in der Weihnachtszeit – so lautete das Thema der Waldweihnacht 2012 der Pfarrei St. Georg Westendorf in diesem Jahr. Nachdem in den beiden Vorjahren die Schmutterweihnacht in Westendorf bzw. die Lechweihnacht in Ostendorf begangen wurde, fand die Waldweihnacht nun dieses Jahr in Kühlenthal statt. An drei Stationen wurden Heilige der Weihnachtszeit vorgestellt und deren Wirken nochmals kurz in Erinnerung gerufen. Am Baggersee gedachte man der Heiligen Luzia. Annalena Gail stellte diese mit ihrem obligatorischen Lichterkranz dar. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Marion Pröll sowie Christine Bobinger berichteten in kurzen Worten über deren Wirken. Eine Abordnung der Musikkapelle Westendorf umrahmte diese Feierlichkeit und ließ an allen Stationen weihnachtliche Klänge verlauten. Mit einem Fackelzug ging es weiter zur nächsten Station an der Heidi und Anna-Lena Endres die Unterschiede des Heiligen Nikolaus zum Weihnachtsmann darstellten. An einer dritten Station wurde des Heiligen Stephanus gedacht. An einem eigens für diesen Anlass erstellten Weihnachtsbaum wurden Lichter des Glaubens entzündet. Beim anschließenden geselligen Beisammensein mit Würstchen, Glühwein und Kinderpunsch ließ man diese lockere aber doch eindrucksvolle Kurz-Wanderung Revue passieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.